Miriam Bryant – Push Play

Miriam Bryant - Push Play

Eben per Mail reingekommen und somit für mich ganz neu: die neue Single von Miriam Bryant „Push Play“. Dürfte hoffentlich nicht nur Line gefallen:

Für alle Feednutzer: hier drüber ist ein Video eingebunden, dass möglicherweise nicht angezeigt wird. Kommt doch einfach rüber

„Push Play“ ist die zweite Single von Miriam Bryant und – wie „Finders Keepers“ – in enger Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten und persönlichem Freund Victor Rådström entstanden. Allerdings ist „Push Play“ im Vergleich zur ersten Single etwas beschwingter und klingt nach der helleren Seite der Künstlerin – der Text jedoch hat es in sich. Gerade das macht es erst richtig interessant: das Spannungsfeld zwischen Inhalt und äußerer Form. Ein unerwarteter Beat begleitet Miriams außergewöhnliche Stimme in den Chorus und wird von Elektro- und Klassikelementen abgelöst und angefeuert. Eine gleichermaßen eigene wie eingängige Symbiose verschiedener Stile, die zusammen ein wunderbares Fundament für eine der faszinierendsten Sängerinnen des Jahres bilden. Miriam selbst sagt über ihre 2. Single: „Push play is a song with many stories. I really hope that people can project it onto their own lives and decide for them selves what it’s about.“

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich