Mit dem Motorrad durch Asien

Mit dem Motorrad durch Asien

Irgendwie bin ich für’s Motorradfahren nicht zu begeistern. Ich kenn einige, die das total geil finden, von wegen totale Freiheit und so. Vermutlich ist bei mir im Kopf irgendwann was falsch gelaufen und ich assoziier Motorradfahren immer mit Fahrradfahren – und das hab ich früher tatsächlich jeden Tag getan. Klar, irgendwo hat das Spaß gemacht, aber nach 9 Stunden erschöpfender und nur mäßig gewinnbringender Schule ist das Nach-Hause-Radeln dann auch kein Vergnügen mehr.

Und da wir gerade zu Hause Sons of Anarchy quasi binge-watchen muss man ja auch sagen: wo führt denn das ganze Motorradfahren letztendlich hin? Auch nur zu Mord und Totschlag. So siehts nämlich aus.

Joshua Rapperport sieht das ein bisschen anders, aber der fuhr ja auch in , da dreht sich die Welt noch mal ganz anders. 4.800 Kilometer hat er da abgerissen und natürlich die Kamera brav mitlaufen lassen:

Asia and a Motorbike from Joshua Rapperport.

4800km via motorbike across Southeast Asia. Grand journey!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich