Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Was für Essen gilt, gilt auch fürs Geld – sollten die meisten ja hoffentlich als Lehre aus der einen oder anderen Finanzkrise gezogen haben. Ich hab mir das jedenfalls abgewöhnt und bezahle nur noch durch Tauschhandel oder lasse mir Kram schenken. Wobei das mit dem Geld ja eigentlich gar nicht so kompliziert ist, zumindest mit dem physisch greifbaren: Geld ist nie weg, nur eben woanders. Eigentlich ganz leicht.

Won Park hat zumindest auch physisch Geld, wobei ich nicht weiß wie viel (geht mich ja auch nix an und euch schon gar nicht), aber das mit dem spielen kann er dann doch noch nicht sein lassen. Ist aber auch nicht weiter tragisch, denn eigentlich sieht das ganz gut aus, was er da so faltet:

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Mit Geld spielt man nicht: Money Origami

Und jetzt falte mir bitte 1 Mio. Euro, danke!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich