Martin
Museum of Failure | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Museum of Failure

Fehler macht vermutlich niemand gern, zeigen sie doch, dass man irgendwas nicht weiß oder nicht kann. Dabei sind Fehler gar nicht mal so schlimm, sie gehören einfach dazu. Doof ist da nur der, der die gleichen Fehler immer wieder macht – mehr als zwei Mal den gleichen Fehler zu machen zeugt da schon fast von einer gewissen Renitenz.

Auf der anderen Seite: ohne Fehler würde man nicht wirklich was dazu lernen und wie gruselig wäre es, wenn man von Grund auf schon alles perfekt beherrschen würde? Wo bleiben denn dann die Erfolgserlebnisse?

Kurzum: Fehler sind das Salz in der Suppe des Lebens – manch einer mag ein bisschen mehr, andere ein bisschen weniger, aber ohne geht es nicht. In Schweden wurde nun ein Museum eröffnet, in dem man sich eine ganze Reihe von fehlerhaften Innovationen und Produkten anschauen kann, darunter zum Beispiel den Apple Newton, das Nokia N-Gage (hatte ich sogar auch mal – war wirklich nicht die Wucht) oder auch das Harley Davidson Parfum:

Welcome to the new Swedish museum that takes an intellectual look at the biggest gadget flops of all time in an attempt to figure out what we can learn from them.

Inside the Museum of Failure from NBC Left Field.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.