Martin
Mustang Wanted - Nun auch ein Musik-Video-Star | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Awesome > Mustang Wanted – Nun auch ein Musik-Video-Star

Mustang Wanted – Nun auch ein Musik-Video-Star

Mustang Wanted - Nun auch ein Musik-Video-Star | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ihr erinnert euch mit Sicherheit noch an – der Typ, der hier und hier schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, dass er weder Höhenangst noch alle Latten am Zaun hat und deswegen auf irgendwelchen hohen Kränen und/oder Gebäuden rumturnen muss. Wie damals schon gesagt, eigentlich sollte man sowas keine Plattform bieten – aber ihr sensationsgeiles Volk steht ja auf solchen Kram.

Und mittlerweile gelangt der Typ zu immer mehr Berühmtheit und darf mittlerweile auch in einem ersten Musikvideo auftreten. Würde der Song nicht so großes Ohrwurmpotential haben, ich würde euch nichts davon erzählen. Vielleicht.

„Netzwerk (Falls Like Rain)“ Klang Karussell from Forever.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Und wo ist da das Problem?

    1. werden wir alle mal sterben
    Das ist ziemlich sicher.

    2. kann uns unser eigener Tod egal sein
    Wir
    werden nicht traurig über unseren Tod sein können, denn wir sind nicht
    mehr da, um etwas zu fühlen. Traurig können wir nur jetzt sein, wenn wir
    daran denken, dass wir mal sterben werden. Da allerdings 1. sicher ist,
    ist es eigentlich ohne Sinn, sich darüber Gedanken zu machen.

    3. Er lebt ein Leben an den Extremen, dort wo man seine eigene Existenz am stärksten spürt

    Nimmt man die 3 Punkte zusammen und ist von ihnen überzeugt, dann kann man leben und handeln, wie er – sofern man es möchte.

    Im
    Übrigen gibt es Menschen, die nahezu keine Gefühle haben, bzw. deren
    Schwelle zur Auslösung dieser Gefühle sehr hoch liegt. Angst, Liebe,
    Freude, Hass,… um wirklich etwas zu fühlen müssen sie sehr weit gehen.
    Das Gefühl, welches man sich am Einfachsten selbst erschaffen kann, ist
    die Angst.

    • nur weil wir sterben MÜSSEN, müssen wir es ja nicht drauf anlegen, dass ende vorzeitig herbei zu sehnen, meinste nicht? und mit ein bisschen verantwortungsgefühl sollte der eigene tod auch nicht egal sein, denn in der regel hängt da einiges mehr dran – zumindest ich für mich habe da eine nicht ganz so egoistische sichtweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@ppc1337)