Nah-Ost-Friedensgespräche mit vögeln

Kennt jemand Angry Birds nicht? So viele? Is ja unglaublich. Also kurz: es geht darum, auf dem iPhone, iPod, iPad und mittlerweile auch Android-Gerät mit verschiedenen Vogelarten irgendwelche Schweine und deren abstruse Konstrukte abzuschießen. Die Schweine (im wahrsten Sinne des Wortes) haben nämlich die Eier (die mit Schale usw.) geklaut. Warum weiß keiner. Ist ja aber auch egal.

Nah-Ost-Friedensgespräche mit vögeln

Das Spiel selbst ist seit einigen Monaten ein ziemlicher Dauerbrenner in den iTunes-Charts – man kann sich ja ausrechnen, dass die Gewinne der Entwickler die ortsüblichen Pfanderträge der Obdachlosen um ein Vielfaches übersteigen dürften. Zumindest ein bisschen.

Dabei ist das ein heikles Thema. Schweine, vögeln, Krieg, Gewalt, Eier und Penisse. Wo soll das enden, wo doch jetzt schon alle in Deutschland Angst haben vor dem ganzen Terrorscheiß. Ok, nicht alle – n paar Blogger nicht (aber ganz ehrlich: wenn da der Tante Emma Laden an der Ecke in die Luft fliegt, haben die genauso in die Büx gemacht, wie alle anderen auch). Wir also Zeit für Friedensgespräche:

Die App gibts übrigens hier

via mein Chef


Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich