Martin Mastodon
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti - Was is hier eigentlich los Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti - Was is hier eigentlich los

Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti

Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti

Nachdem der größte Schreck der Pandemie letztes Jahr erstmal vorbei war, haben die ersten schon gedacht, dass das der Warnschuss für die Menschheit ist, der dazu führt, dass die Leute mal ein bisschen mehr nachdenken, ein bisschen rücksichtsvoller sind und ein bisschen verantwortungsvoller mit sich und den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln umgehen.

Mittlerweile wissen wir: Mindestens schwierig, denn vor allem sind Querdenker, Idioten und Nazis deutlich präsenter geworden und haben durch die heutigen Kommunikationsmittel deutlich bessere Möglichkeiten ihren Scheiß in die Welt zu blasen.

Und auch ein Blick in die täglichen Nachrichten erweckt nicht wirklich den Eindruck, dass hier irgendwas besser geworden ist, mal von der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen und Impfungen abgesehen (die ehrlicherweise im Vergleich zu anderen Ländern, die noch vor wenigen Monaten müde belächelt wurden, auch nicht gerade preisverdächtig sind – hier ist definitiv eine gewisse Bodenhaftung angebracht).

Tatsächlich aber gab und gibt es immer mal wieder positive Nachrichten, die leider nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie bekommen sollten. Mauro Gatti ist einer, der das ebenfalls bemerkt hat und daher schon seit einer Weile genau diese positiven Nachrichten mit gekonnten Illustrationen etwas mehr ins Rampenlicht stellt.

Das hat er schon letztes Jahr getan und tut es auch dieses Jahr:

Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti
Neue positive Nachrichten aus 2021 von Mauro Gatti | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Mauro Gatti

Wie schon beim letzten Mal: Folgt ihm mindestens auf Instagram, damit auch euer Tag nicht nur von schlechten Nachrichten geflutet wird! Da gibts nämlich noch viel viel mehr. Und wer mag, kann auch immer mal wieder bei Marco vorbeischauen, der kümmert sich auch um gute Nachrichten, allerdings ohne Illustrationen. Dafür kann der andere Sachen gut – Klatschen zum Beispiel.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. LangweileDich.net 🥱 hat diesen Beitrag auf twitter.com geteilt.

  2. Thomas Wörsdörfer hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

WEG MIT
§219a!