New York von oben

Und nach dem Abendessen sagte er
Laß mich noch eben Zigaretten holen gehn.
Sie rief ihm nach, nimm dir die Schlüssel mit
Ich werd inzwischen nach der Kleinen sehn.
Er zog die Tür zu ging stumm hinaus
ins neonhelle Treppenhaus.
Es roch nach Bohnerwachs und Spießigkeit
und auf der Treppe dachte er
wie wenn das jetzt ein Aufbruch wär.
Ich müßte einfach gehn.
Für alle Zeit.
Für alle Zeit.
Ich war noch niemals in New York.

Na, wer hats erraten? Richtig, der Udo Jürgens. Der war sicherlich mittlerweile in New York – ich nicht. Und hatte ich nicht erst hier geschrieben, das sich das ändern muss? Ja, hatte ich. Keine Ahnung, ob es da wirklich so toll ist, wie man sich das ausmalt (Sex mit Möbelstücken klingt schließlich auch spannender, als es sich in der Realität ergibt) – aber alleine diese Bilder machen schon wieder so Lust drauf, dass man sich direkt die Badehose anziehen möchte und rüberschwimmt – büschen älter, aber nicht minder schön. Kennt ihr noch diesen Borat-Anzug? Wäre dann meine Badehose. Aber nun zu den restlichen Bildern – klickt da ruhig mal drauf, dann wird es größer und eindrucksvoller:

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

New York von oben

Insgesamt sind es 68, die ihr euch in voller Fülle (richtig gelesen!) hier anschauen könnt.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich