Ninjas haben Eier aus Stahl

Ninjas haben Eier aus Stahl

Als Kind dachte ich noch, dass Ninjas quasi das Nonplusultra sind, was Nahkämpfer angeht – ich würde sogar soweit gehen, dass ich dachte, die wären viel besser als Chuck Norris (aber auch nur, weil ich Chuck Norris noch nicht kannte). Mit der musste ich allerdings feststellen, dass die gar nicht so spektakulär sind, schließlich liegt die Macht des Ninjas darin, nicht gesehen, gehört oder sonstwie bemerkt zu werden. Rumschleichen und bisschen Hüpfen findet man als Kind halt nicht sooo spannend.

Und irgendwann stellt man fest, dass Ninjas zwar total toll kämpfen können, aber das Leben, dass dafür erforderlich ist, könnte fast schon schlimmer nicht sein: früh aufstehen, jeden Tag trainieren, kein , kein Alkohol, keine Drogen – einfach , dass den Geist vernebeln, die Stimmung aber heben könnte. Da überlässt man das Ninja-Sein lieber anderen.

Besonders diese Traingsmethode hier bestätigt mich in meiner mittlerweile gereiften Ansicht – zwar bekommt man im wahrsten Sinne des Wortes aus Stahl, aber so richtig gesund sein kann das ja auch nicht:

Ich bin fast sprachlos. Die sind doch alle bekloppt.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich