Party in Holland? Was man vorher über Drogen dort wissen sollte

Party in Holland? Was man vorher über Drogen dort wissen sollte

Drogen ist so ein Thema, da kenn ich mich nicht wirklich aus – schließlich verbrachte ich meine Jugend auf Wolken, umgeben von Regenbögen, während mir Englein den lieben langen Tag ins Ohr sangen.

Okay, so krass war es dann nicht, aber ich hatte zumindest nie den Drang, irgendwelche harten Mittelchen ausprobieren zu wollen. Mir missfällt einfach der Gedanke, nicht mehr Herr über meine eigenen Sinne zu sein, wobei man sich da ja sowieso nie so ganz sicher sein kann.

Womit wir hier aber verdammt gut können, sind Vorurteile – egal ob es um Bestätigung, Widerlegung oder einfach nur Illustrationen geht, Vorurteile sind das Salz in unserer Suppe und die schmeckt ziemlich versalzen, höhö.

Ein Vorurteil, dass mir immer wieder begegnet, ist, dass man in hemmungslos Cannabis in sich reinpumpen kann, ohne dafür auf die Finger zu bekommen. Zur EM fahren die Holländer zwar nicht, aber mit einer ordentlichen Tüte kann man selbst das entspannt sehen oder?

Nun ja, leider ist das dann doch nicht so einfach:

Um das für euch mal zusammenzufassen: im Grunde sind die Gesetze nicht viel anders als bei uns – die Justiz hat einfach nur eingesehen, dass es deutlich wichtigere Delikte zu klären gibt. Entsprechend wird der Konsum unter gewissen Auflagen geduldet, solltet ihr euch allerdings mit den Ordnungshütern anlegen, sitzen die nach wie vor am längeren Hebel.

Entspannt schon, aber eben nicht so, wie gedacht.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich