People vs. Fitness oder „Warum ich nicht am #boff teilnehme“

People vs. Fitness oder

Oh ja, eigentlich hätte ich #boff schon ziemlich nötig – wenn man den ganzen Tag nur vorm Macbook sitzt, dumpf E-Mails in den Rechner tackert und bereits beim Bewegen der Maus ins Schwitzen kommt, dann muss man definitiv was tun. Aber auch bei mir zählt die Universalausrede: ich hab keine Zeit. Morgens aus’m Haus, dann Ackern bis zum Umfallen und abends todmüde schon um 20:30 wieder ins Bett gehen – so sieht das aktuell aus. Aber mit etwas Glück ändert sich das vielleicht Mitte Februar wieder.

Brauch ich also eine bessere Ausrede um auch weiterhin meiner Fettleibigkeit fröhnen zu können. Und die hab ich auch in Form dieses sensationellen Videos, dass eigentlich jedem zeigen sollte, dass der Mensch nicht für Fitness gemacht wurde. Lasst euch da nichts von den ganzen andern Sportlern einreden:

Außerdem ist einfach rumliegen doch sowieso am schönsten.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    31.01.2013 -
  • Mr. Moody (@ppc1337)
  • People vs. Fitness oder “Warum ich nicht am #boff teilnehme” ...
     

Kürzlich