Martin
Safety first | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Was gelernt > Safety first

Safety first

Extra damit ihr mich übers Wochenende vermisst noch ein bisschen Ekelcontent.

Safety first | Was gelernt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Irgendwelche Mechaniker und Leute vom Bau hier? Ihr könnt da sicher ein Lied von singen für alle anderen eine kleine Erklärung: aufm Bau arbeiten ist gefährlich. Überall fiese und gefährliche Gerätschaften, die nur darauf lauern, Körperteile zu entfernen und Bob den Baumeister den Kopf abzureißen. Deswegen gibts da auch so viele Sicherheitsmaßnahmen, Helme, Schutzhandschuhe, ein ganzes Meer an Wanrschildern – und lehrreiche Videos.

Allerdings sind die Videos nicht ganz so blumig, wie ich das gerade beschrieben habe. Diese Videos sind eher – sagen wir einfach mal – veranschaulichend und laufen nach der Devise: guck gefälligst hin, du Arsch, damit du siehst, was passiert, wenn du wie der letzte Idiot arbeitest. Ich hab da mal so ein Video ausgegraben:

Also Freunde, wenn ihr einen der Berufe ausübt: immer schön auf die Sicherheit achten. Oder lieber beim Frauentauch mitmachen. Oder Hartz4 beantragen. Sind bestimmte sichere Optionen.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody

  2. Seitvertreib