Salamanda – Daddy Punk

Salamanda - Daddy Punk

Wie bei vielen Bands fing alles irgendwann im Wohnzimmer an und fand sein Ende im Keller – nicht selten schaute auch mal die Polizei vorbei, weil die Proben dann doch zu laut wurden. Die Band um Leon Kraack und Leon Mancilla spielt Funk-Soul-Garagen-Rock mit großer Entertainment-Geste. Hochmusikalisch, tanzbar, mit Augenzwinkern.

Und doch muss man den Eltern von Leon Kraack für ihre Toleranz danken, denn es gibt nicht mehr viele Bands, die sich nur schwer in eine Schublade stecken lassen – Salamanda sind solch eine. Sie selbst charakterisierten sich zunächst als Hardpop mit psychodelischen Einflüssen, mittlerweile schwirrt Neukrautpop umher. Oder eben Funk-Soul-Garagen-Rock, das mir nicht nur griffiger, sondern auch deutlich passender erscheint.

Am Ende ist es aber vollkommen egal, wie man die Musik nun bezeichnen will – wichtig ist, dass sie Spaß macht. Und Daddy Punk macht das auf jeden Fall:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich