Schulessen – nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Bevor ihr gleich in die Mittagspause entschwindet, hab ich hier noch was Passendes für euch – damit ihr auch mit ordentlich Appetit den Arbeitsplatz verlasst.

Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wie das Schulessen zu meiner Zeit war – ich glaube, es hatte seinen Grund, warum ich seit der 5. Klasse nicht mehr mitgegessen hab. Vielleicht lag es aber auch daran, dass der Preis, der dafür verlangt wurde, nicht mit ausreichend Liebe, mit der das Essen eigentlich zubereitet werden sollte, im Einklang stand. Wie gesagt, lange her.

Offensichtlich ist das in den USofA nicht viel anders. Farah Sheikh sammelt auf seiner Seite Fed Up ein paar Impressionen, die Schüler und Studenten vom staatlichen Essen machen – besonders appetitlich scheint es da nicht zu sein. Allerdings ist der Geschmack wohl auch zweitrangig, Hauptsache die Bälger werden satt.

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Schulessen - nur für Feinschmecker

Und wer es schon immer wissen wollte. Ich hab sowas auch mal gemacht, war aber definitiv leckerer. Ach ja, guten Hunger!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich