Martin
Schwarzlicht-Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Schwarzlicht-Kunst

© John Poppleton
© John Poppleton

Womöglich zählt das schon als Jugendsünde, aber auch ich hatte damals in meinem Elternhauszimmer eine Schwarzlichtlampe. Viel mehr bin ich noch immer davon fasziniert, wie so ein bisschen modifiziertes Licht solch eine Funktion haben kann. Klar, das ist schon total 80er, aber wenn es nicht so peinlich wäre und ich dürfte, hätte ich hier bei uns in der Wohnung irgendwo auch so eine Lampe hängen.

Künstler und Fotograf John Poppleton findet ebenfalls, dass man Schwarzlicht trotz des schon lange vorbeien (©) Hypes, nicht verteufeln sollte, denn schließlich kann man damit noch immer ganz tolle Sachen machen. Er hat zum Beispiel auf weiblichen Rücken mit UV-Farbe kleine Kunstwerke aufgesprüht – mit entsprechendem Licht ergeben sich so wunderbare Gemälde:

© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton
© John Poppleton

Mehr Bilder findet ihr hier.

Tolle Idee toll umgesetzt.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)