Martin
Sebastian Vettel als böser KFZ-Mechaniker :: Was is hier eigentlich los ::

Sebastian Vettel als böser KFZ-Mechaniker

Sebastian Vettel als böser KFZ-Mechaniker

Wenn einer dieses Jahr weit weniger zu Lachen hatte als sonst, dann ist das wohl Sebastian Vettel. Erst lief die Karre nicht rund, dann haut sein neuer Teamkollege auch noch Fabelzeiten raus, Mercedes ist mehr oder weniger seit Anfang der Saison uneinholbar vorn und am Ende will keiner mehr mit ihm reden, weil er zu Ferrari wechselt – einem Team, dass schon seit Jahren den eigenen Ansprüchen hinter her hechelt.

Aber Vettel wär nicht Vettel, würde er nicht auch nach einem solchen Seuchenjahr noch Lachen können (vielleicht kann er sich ja mal mit Marco Reus treffen – dem klebt die Scheiße ja auch am Bein) und für kleine Scherze aufgelegt sein. Für seinen Werbepartner tirendo beweist er nicht nur das, sondern auch sein schauspielerisches Talent als KFZ-Mechaniker, der seinen Kunden mal ein merkwürdiges Geräusch am Auto zeigen möchte. Geht natürlich nur bei einer Probefahrt:

Hörn Se dat Quietschen?

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. Das is doch sowas von Fake

    • Martin

      einer von der ganz schlauen sorte, hm?

      • Na aber, wenn du wüsstest… Einen schlechten Fake vor die Nase gesetzt zu bekommen von einer weiteren Investblase wie Tirendo und dann noch n Moderator der Kommentiert wie ne Stenkerliese is echt ein Fest… Solltest die Bemerkung vielleicht mal als rhetorische Fußnote betrachten ;)

        • Martin

          was soll denn da bitte fake sein? kein echter vettel? keine echte scherzaktion?

          • Abgesehen davon das Tirendo verkauft wurde und Vettel durch seine Anteile der Markenrechte-Agentur GS Sports dabei ordentlich mitverdient hat ist es 1.) eine viel zu riskante Aktion in Bezug auf mögliche Verletzungen oder Gefahren durch unbekannte gesundheitliche Probleme der „Opfer“ und 2.) einfach viel zu auffällig das es natürlich rein zufällig 2 Infiniti sind. Der erste der beiden Wagen ist dazu auch noch wie es aussieht ein FX50 Vettel Edition, und der ist sehr selten. (50 Stk weltweit)
            Wenn man sich jetzt noch die Schnitte und reißerischen Aufnahmen in Kombination mit dem geheimnisvollen Blendengewackel der Kamera rein zieht versagt der Spot auf ganzer Linie, obwohl ich nicht sagen möchte das die breite Masse nicht darauf rein fällt. Letzten Endes also eine WinWinWin Situation für Tirendo, Infiniti und einen Vettel der eine sehr schlechte Saison hinter sich hat. Cheers…

          • Martin

            aha. und jetzt gehts dir besser?

          • Hab ich Dich so desillusioniert das du nur mit argumentfreien Floskeln versuchen kannst mich zu provozieren oder bist du einfach nicht fähig mehr als Monologe in Deinem Blog zu verfassen…
            Über einen Dialog mit Deiner Wenigkeit hätte ich mich eher gefreut, ist aber scheinbar nicht möglich…

          • Martin

            was soll ich denn zu einer diskussion mit dir argumentieren, die überflüssiger ist als schimmel am duschvorhang? es ist ’ne verdammte marketingaktion und ob das da nun fake ist oder nicht interessiert mich einfach mal nicht – denn das ergebnis bleibt immer das gleiche: es ist eine marketingaktion. interessanter hingegen ist, wie schnell man dich provozieren kann. btw: dialoge als beitrag, die von einer person geschrieben werden, würden sehr merkwürdig rüber kommen, meinste nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webmentions

  1. Was is hier eigentlich los | Sebastian Vettel als böser KFZ-Mechaniker http://t.co/CcF4LRi5VC

  2. #Sebastian Vettel als böser KFZ-Mechaniker: http://t.co/RD4TURzHGC [retweet] #wihel

  3. […] ganzen Schönheit 03. Zusammen ist Klimaschutz: Eine Kampagne des Bundesumweltministeriums 04. Sebastian Vettel als böser KFZ-Mechaniker 05. Hamburg bei Nacht 06. Grizzley and the kids – Push Push 07. Kinderfiguren werden zu […]

  4. […] Via […]

    Kürzlich