Shopping am Samstag

Am Samstag stand wieder mal Shoppen auf dem Programm – iniziiert von der Frau und damit so viel Vorfreude erzeugend wie eine Ganzkörperepilierung. Denn schließlich muss das erste selbstverdiente Geld auf den Kopf gehauen werden. Wir haben uns damals noch Tamagotchis geholt, heute hilft nur noch D&G, Gucci und Mehmet Scholl. Ok, natürlich völlig untertrieben überzogen von mir, aber allein der bloße Gedanke an die Konsumzombies, die zu blöd sind, dahin zu schauen, wo sie auch hinlaufen, treibt einen nahezu in den Wahnsinn – lieber würde man FDP wählen. Fast. Aus Mitleid.

Shopping am Samstag

Wir also gegen 12 ins Elbe Einkaufszentrum gefahren, mit dem Ziel die Weltherrschaft an uns zu reißen, so wie jeden Abend doch nochmal der Wirtschaft kräftig unter die Arme zu greifen. Zombies waren natürlich en masse da, allerdings hatte ich vorgesorgt: beide Arme leicht angewinkelt und dann direkt durch die Mitte. Was Dortmund zum Meister macht, sollte mir auch den Tag retten. Hat geklappt, alles weitere steht in der BILD.

Wie dem auch sei, wir also durch Geschäfte, Läden, Kinderwagen, Parkdecks usw. usw. usw. War dann alles doch nicht so schlimm, wie ich es mir die Woche vorher schweißgebadet jede Nacht ausgemalt hab, kann aber auch an folgender Bilanz liegen kann:

Ich: Sakko, graues Hemd, weißes Hemd, Freizeithemd, Zipper, 2 Jeans, ein Bankkonto wie Griechenlands Staatskassen. Kann der IWF da mal nachbessern? Also bei mir.
Sie: nichts.

Ich glaube, sowas ist sehr frustierend, gerade weil es nicht das erste Mal war. Kann also verstehen, wenn ich ab jetzt nicht mehr mit einkaufen darf. Ob die Zombies mich vermissen werden?

Natürlich alles überspitzt geschrieben – eigentlich war der Tag ganz knorke: die Zombies haben tatsächlich hier und da ein paar in die Fresse bekommen, der Hase und ich hatten sehr viel Spaß und ich seh noch besser aus als sonst. Kaum möglich und doch wahr. Die Bilanz stimmt allerdings tatsächlich, aber hat Sie mit mehr Fassung aufgenommen, als beim letzten Mal ;) Dafür fährt sie diese Woche nach Primark (Bremen) hin und wenn ihr ganz lieb fragt, wird sie bestimmt davon erzählen. Haul oder wie der Quatsch heißt, kennt ihr noch oder?

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich