Martin
So sahen Special Effects früher aus | Was is hier eigentlich los

So sahen Special Effects früher aus

So sahen Special Effects früher aus | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Nachdem wir ja nun schon gefühlt 82 Wochen zu Hause hocken und sowohl Netflix als auch Prime als auch erst kürzlich gestartet Disney+ durchgeschaut haben, wird es mittlerweile immer schwerer, guten Stoff für den viereckigen Kasten namens Fernseher zu finden. Selbst die wiederholende Wiederholung einer Wiederholung ist nicht mehr attraktiv, dabei war sie es doch immer, die den letzten Rettungsanker darstellte, nachdem man schon zwei Stunden mit Suchen auf Netflix verbracht hat. Man munkelt sogar schon, dass manch einer vor lauter Verzweiflung zurück ins lineare Fernsehen schielt – kurzum: Die Kacke ist am Dampfen.

Meine Lösung des Problems: einfach auch mal alten Filmen wieder eine Chance geben, wobei die Definition alt hier eher aus Lines Richtung kommt. Gerade am Wochenende hab ich mir endlich mal Knowing angeschaut. Kein wirklich guter Film, was man allein schon daran sieht, dass Nicolas Cage mitspielt und er ja allgemein kein Indikator für wirklich gute Filme ist – war dann auch bei diesem so. Aber der war auch von 2009, was gerade mal 11 Jahre hinter uns liegt, bei Line aber eben schon alt ist.

Und so werd ich mich sukzessive zurückarbeiten bis in eine Zeit, in der es noch nicht mal richtige gab. Wobei das nicht richtig ist, sie waren halt nur anders und ich würde behaupten, sogar deutlich aufwändiger in der Umsetzung.

Einer ihrer Pioniere war Ray Harryhausen, der dafür sogar mal einen Academy Award gewann – was aber auch schon einige Zeit her ist, aus Lines Sicht gesprochen: Äonen. 1949 war das nämlich.

Nachfolgend ein kleiner Zusammenschnitt seiner Arbeit, einen Großteil hab ich davon sogar als Kind noch selbst geschaut:

The four and a half minute compilation of every Ray Harryhausen animated creature in feature films, presented in chronological order.

So sahen Special Effects früher aus | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The creatures, by order of appearance:

Mighty Joe Young – Mighty Joe Young (1949)
Rhedosaur – The Beast from 20,000 Fathoms (1953)
It (giant octopus) – It Came from Beneath the Sea (1955)
Brontosaur – The Animal World (1956)
Allosaur – The Animal World (1956)
Brontosaur Hatchling – The Animal World (1956)
Stegosaur – The Animal World (1956)
Sceraptosaur – The Animal World (1956)
Triceratops – The Animal World (1956)
Tyrannosaur – The Animal World (1956)
Flying Saucers – Earth vs. the Flying Saucers (1956)
Spaceship – Twenty Million Miles to Earth (1957)
Ymir – Twenty Million Miles to Earth (1957)
Elephant – Twenty Million Miles to Earth (1957)
Cyclops – The 7th Voyage of Sinbad (1958)
Serpent Woman – The 7th Voyage of Sinbad (1958)
Roc Hatchling – The 7th Voyage of Sinbad (1958)
Roc – The 7th Voyage of Sinbad (1958)
Skeleton – The 7th Voyage of Sinbad (1958)
Dragon – The 7th Voyage of Sinbad (1958)
Squirrel – The 3 Worlds of Gulliver (1960)
Crocodile – The 3 Worlds of Gulliver (1960)
Crab – Mysterious Island (1961)
Phororhacos – Mysterious Island (1961)
Cephalopod – Mysterious Island (1961)
Bee – Mysterious Island (1961)
Talos – Jason and the Argonauts (1963)
Harpies – Jason and the Argonauts (1963)
Hydra – Jason and the Argonauts (1963)
Skeletons – Jason and the Argonauts (1963)
Moonship – First Men in the Moon (1964)
Space Sphere – First Men in the Moon (1964)
Moon Cow – First Men in the Moon (1964)
Kate Calendar’s Skeleton – First Men in the Moon (1964)
Selenite – First Men in the Moon (1964)
Grand Lunar – First Men in the Moon (1964)
Brontosaur – One Million Years B.C. (1966)
Archelon – One Million Years B.C. (1966)
Allosaur – One Million Years B.C. (1966)
Triceratops – One Million Years B.C. (1966)
Ceratosaur – One Million Years B.C. (1966)
Pterodactyl – One Million Years B.C. (1966)
Rhamphorhynchus – One Million Years B.C. (1966)
Pterodactyl Hatchlings – One Million Years B.C. (1966)
Horse – The Valley of Gwangi (1969)
Eohippus – The Valley of Gwangi (1969)
Pteranodon – The Valley of Gwangi (1969)
Ornithomimus – The Valley of Gwangi (1969)
Gwangi – The Valley of Gwangi (1969)
Styrathosaur – The Valley of Gwangi (1969)
Elephant – The Valley of Gwangi (1969)
Homonicus – The Golden Voyage of Sinbad (1974)
Figurehead – The Golden Voyage of Sinbad (1974)
Kali – The Golden Voyage of Sinbad (1974)
Centaur – The Golden Voyage of Sinbad (1974)
Griffin – The Golden Voyage of Sinbad (1974)
Ghouls – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Baboon – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Minoton – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Hornet – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Walrus Giganticus – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Troglodyte – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Guardian of the Shrine – Sinbad and the Eye of the Tiger (1977)
Vulture – Clash of the Titans (1981)
Pegasus – Clash of the Titans (1981)
Calibos – Clash of the Titans (1981)
Bubo – Clash of the Titans (1981)
Dioskilos – Clash of the Titans (1981)
Medusa – Clash of the Titans (1981)
Scorpions – Clash of the Titans (1981)
Kraken – Clash of the Titans (1981)

Ob das jetzt für oder gegen mich spricht, kann ich aber nicht beurteilen. Definitiv aber teils schon verrückt, dass das damals der neue Standard war – heute würde man Leute für derlei auslachen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!