Social Network nur für Katzen: Catmoji

Es gibt so Seiten im Netz, die sind ja ganz unterhaltsam und für die kurze Weile auch perfekt geeignet. Dann gibt es Seiten, die kennt jeder, braucht aber kein Mensch mehr. Und es gibt Seiten, bei denen weiß ich gar nicht, was das soll, die aber dennoch ganz offensichtlich ihre Daseinsberechtigung haben.

Gerade zur letzten Kategorie darf sich auch getrost Catmoji hinzu zählen, ein Social Network (wir haben ja noch nicht genug!) nur für Katzen. Catmoji ist dabei eine Art Mischung aus Pinterest (so ganz hab ich den Sinn dahinter noch nicht verstanden) und Facebook. Sicherlich für alle Katzenliebhaber das Non plus Ultra, wobei ich gehört habe, dass man bei wer-kennt-wen sogar ein Profil für sein Auto anlegen kann.

Social Network nur für Katzen: Catmoji

Social Network nur für Katzen: Catmoji

Social Network nur für Katzen: Catmoji

Wer Catmoji mal ausprobieren möchte, geht einfach hier lang.

Was nun nur noch fehlt, ist ein Social Network für unsere Geschlechtsorgane, quasi sowas wie Parship oder eDarling nur ohne diesen ganzen Verlieben-Quatsch und das Blabla drumherum. Auf Profilbilder sollte man vorerst verzichten (allein schon wegen dem Niveau-Anspruch, soll sich ja vornehmlich an Intellektuelle richten, die für Beziehungen kaum bis gar keine Zeit haben), aber einfach mal die Sache ein wenig ent-komplizieren und aufs Wesentliche reduzieren. Als Name würde ja sowas wie Vaginet oder Pim-book funktionieren – da seid ihr aber sicher kreativer als ich oder?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich