Sonneborn rettet die EU – Der Umzug nach Strassburg

Sonneborn rettet die EU - Der Umzug nach Strassburg

Ach was haben die Leute geschimpft, als damals (wann war das noch mal?) den Sprung ins Europa-Parlament geschafft hat. Wie können die nur? Die nehmen das doch gar nicht ernst? Das ist doch Volksverarsche! Stimmt.

Allein diese Tatsache macht Sonneborn nebst Kollegen so sympathisch, denn die machen gar keinen Hehl daraus, dass diese ganzen EU-Küngeleien und Maßnahmen zum Großteil ziemlicher Quatsch sind – aber immerhin hat man Spaß dabei, Geld zu verbrennen.

Neuester Streich ist der Umzug des EU-Parlaments nach Strassburg. Offenbar zieht man sogar jeden Monat hin und her, was ich bisher gar nicht wusste und was an sich schon nach einem sehr gestörtem Haufen klingt – wer zieht denn freiwillig jeden Monat um? Allein was das kostet und wie nervig das sein muss. Schließlich will man ja auch mal ankommen, sich ein bisschen einrichten, wohlfühlen und einfach mal sein. Stattdessen ständiges Auspacken, Einpacken, Auspacken, Einpacken – kein Wunder, dass wir mit nichts voran kommen. Und warum? Weil es schon immer so wahr:

1. Uff.
2. Und da schimpft noch einer, dass Sonneborn im Parlament sitzt. Und den würden wir diesen Irrsinn doch gar nicht mitbekommen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

    15.04.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Sonneborn rettet die EU - Der Umzug nach Strassburg http://t.co/uhoxSHrPMH ...
     
    15.04.2015 -
  • Blogbox-Kurios (@BBKurios)
  • Was is hier eigentlich los | Sonneborn rettet die EU – Der Umzug nach Strassburg ...
     

Kürzlich