Werbung

Sponsored: Samsung Galaxy S4

Sponsored: Samsung Galaxy S4

Immer diese Android-Telefone. Ich kann ja noch so viel darüber meckern, dass die Geräte an sich erste Sahne sind, aber dieses verdammte Android-Betriebssystem einfach nicht mein Freund werden möchte.

Nehmen wir zum Beispiel mal das Samsung Galaxy S4.
Abgesehen von der mir nicht ganz so gefallenden Form steckt da ordentlich was unter der Haube.

12,7 cm Full HD Display kommen daher – für mich schon fast zu groß, aber Full HD fetzt immer. 1,9 GHz schlummern als Quad-Core-Prozessor und lösen genau das Problem, dass ich mit meinem ersten Android-Knochen hatte: da ruckelt nix! Dazu noch 2 GB Arbeitsspeicher – da muss man sich schon anstrengen, um das Ding in die Knie zu zwingen.

Ob man AirView jetzt zwingend braucht, weiß ich nicht, aber es scheint ein nettes Feature zu sein. Dabei schwebt man mit dem Finger nur über dem Display und kann trotzdem mit dem Gerät interagieren.

Netter find ich da schon wieder Group Play. Hat man Freunde, die ebenfalls ein S4 haben, kann man zusammen irgendwelche Spiele daddeln. Genauso kann man die Geräte auch für die Musikwiedergabe zusammen führen und so ein Soundsystem „bauen“. Oder einfach nur Fotos und Dateien austauschen – schafft das iPhone ja bis heute noch nicht barrierefrei.

Für die Kamera stehen 13 Megapixel zur Verfügung, auf der Vorderseite sind es immerhin noch 2 Megapixel. Geo-Tagging, Gesichtserkennung, Bildstabilisator und Full HD-Videoaufnahmen runden das Fotoerlebnis ab.

Für alle Feednutzer: hier drüber ist ein Video eingebunden, dass möglicherweise nicht angezeigt wird. Kommt doch einfach rüber

Wenn man das so liest, kann man wieder nur sagen: uiuiui, was für ein feines Gerät. Aber sobald man das Ding startet und Android aufploppt – verdammt. Da muss Google einfach mal nachbessern. Oder Apple aufkaufen. Oder umgekehrt. Ich weiß es doch auch nicht, mir macht das Betriebssystem einfach keinen Spaß und wird es vermutlich nie.

Mehr Infos dazu auch auf Facebook.

[mit freundlicher Unterstützung von Samsung]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich