Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Ich muss gestehen, ich hab das nicht so mit dem Pflaschen- und Dosenpfand. Eigentlich hab ichs gar nicht damit, da ich ungefähr an einer halben Hand abzählen kann, wie oft ich in den letzten 12 Monaten Pfand zurückgebracht hab. Finde das alles auch ehrlich gesagt albern – irgendwer hat mir nämlich gesagt, dass die Pfandflaschen aus Plaste zum Beispiel zwar zurückgenommen, aber dann doch zerstört werden. Bekomm ich auch selber hin.

Dosen bekommt man ja mittlerweile so gut wie gar nicht mehr – was recht schade ist, wie ihr gleich sehen werdet. Denn der Street Artist My Dog Sighs macht daraus richtig tolle Kunst, in dem er – es klingt fast schon lächerlich – einfach Gesichter auf die Dosen zaubert. Denn dafür hat er Talent und das sieht auch wirklich einfach nur gut aus – seht selbst (Video gibts ganz unten auch noch!):

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Street Art zum mit-nach-Hause-Nehmen

Ist klar, dass man so eine Dose auch nicht in den Laden zurück bringt oder? Und überhaupt: Honig aus der Dose – abgefahren. Will ich auch!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich