Strichmännchenkunst in der Realität

Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci

Gut, das ist jetzt nicht wirklich extrem detaillierte Kunst. Das ist nicht mal ansatzweise hyperrealistisch und bestimmt braucht man dafür auch keine Stunden, Tage oder Wochen. Aber manchmal muss man auch einfach die Idee honorieren und die kleinen Witzen würdigen, die manch Künstler verarbeitet. So wie bei Yacine Ait Kaci.

Der ist beruflich eher als Regisseur und Schreiberling vorzufinden und hat außerdem Electronic Shadow mitgegründet – eine Firma, die wohl mit Lichtspielereien gezielt Architektur in Szene setzt (sofern ich das richtig interpretiere, mein Französisch ist eher nicht vorhanden).

Er ist nun vor einiger Zeit mit seinem kleinen Notizbuch durch Paris gezogen und hat sein kleines Strichmännchen darin witzig und geschickt mit der realen Welt interagieren lassen. Wie gesagt – nix dolles, aber die Idee ist großartig:

Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci
Strichmännchenkunst in der Realität
© Yacine Ait Kaci

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich