Stuntman Tien Hoang in Action

Stuntman Tien Hoang in Action

Was ist eigentlich aus den ganzen coolen Martial Arts-Filmen geworden? Seit Jackie Chan in die Jahre gekommen ist, ist es gefühlt seeeehr ruhig um dieses Genre geworden und auch Jet Li, der zumoindest anfänglich ein würdiger Nachfolger war, hat sich recht rar gemacht im großen Filmbusiness, wenn man mal von den Expendables absieht. Womöglich liegt es aber auch einfach daran, dass mittlerweile in jedem Actionfilm fernab von Schusswaffengebrauch in irgendeiner Form nicht mehr nur brachial die Fäuste in die Gesichter fliegen.

Einer, der das richtig gut kann, ist Stuntman Tien Hoang, der neulich in London ein paar seiner Fertigkeiten präsentierte. Logisch, dass das gut aussieht, ich frag mich allerdings viel mehr, wo denn die ganzen Leute hin sind – bei unserem Trip war das da überall brechend voll. Wahrscheinlich haben die Leute aber das einzig Richtige gemacht, nachdem sie gesehen haben, was Hoang da fabriziert. Weglaufen:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich