Martin
Synchronschwimmer und ihre Gesichter | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Synchronschwimmer und ihre Gesichter

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-01

Glück gehabt, jetzt hätt ich doch fast geschrieben, dass sich Synchronschwimmen immer größerer Beliebtheit erfreut – dabei ist das gar nicht so. Glaub ich jedenfalls, denn mit Ballett hatte ich noch nie viel am Hut, vollkommen egal ob das nun auf irgendeiner Bühne statt findet oder eben im Wasser. Merkwürdiges Rumgezappel außerhalb meines Taktempfindens, da ist ja Dressurreiten noch spannender.

Aber auch Synchronschwimmen kann unterhaltsam sein, genauso wie Turmspringen (und das, obwohl die meiste Zeit beim Turmspringen dafür drauf geht, dass man sieht, wie Sportler Leitern hochklettern). Vor knapp drei Jahren hatten wär nämöich schon mal die wunderbaren Gescihter einiger Turmspringer, was im Grunde ein bisschen fies – schließlich beweisen die mit jedem Sprung, dass sie huntertmillionentausendfach mehr Mut haben als ich – aber eben auch lustig war. Fotos in sehr unpassenden Momenten gehen einfach immer und eignen sich zwar nicht für die eigene Bewerbungsmappe, aber für den kleinen Spaß zwischendurch.

In genau die gleiche Kerbe schlagen auch diese Aufnahmen, nur halt vom Synchronschwimmen. Spannend übrigens: Männer haben auf internationaler Ebene im Synchronschwimmen nichts verloren.

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-02

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-03

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-04

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-05

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-06

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-07

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-08

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-09

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-10

synchronschwimmer-und-ihre-gesichter-11

Scheint aber auch äußerst anstrengend zu sein. Wer noch nicht genug hat, schaut einfach mal hier vorbei.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.