Ubisoft – :: Was is hier eigentlich los :: https://www.wihel.de Entertainment, LifeStyle, Gadgets, Kultur und ein bisschen WTF Sun, 19 Jul 2020 18:28:18 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.1 Gameplay Trailer: Watch Dogs Legion https://www.wihel.de/gameplay-trailer-watch-dogs-legion/ https://www.wihel.de/gameplay-trailer-watch-dogs-legion/#comments Mon, 20 Jul 2020 14:24:31 +0000 https://www.wihel.de/?p=102310 Gameplay Trailer: Watch Dogs Legion | Games | Was is hier eigentlich los?

Einen ersten Trailer zum kommenden, weiteren Teil von Watch Dogs hatten wir schon mal vor einiger Zeit und so langsam aber sicher kommt das Erscheinungsdatum näher – also eine gute Gelegenheit, noch mal die Erinnerungen aufzufrischen und die Vorfreude zu steigern.

Die ersten beiden Teile haben schon sehr viel Spaß gemacht, wobei ich den ersten Teil dann doch ein wenig gelungener fand. Lag vielleicht an „is halt neu“ oder der deutlich packenderen Story. Aber allein dass man durch die Straßen laufen und quasi per Knopfdruck hacken konnte … das war schon großartig.

Im dritten Teil versucht man nun einen gänzlich anderen Weg zu gehen, denn im Grunde gibt es nicht DEN einen Charakter, den man durch die Spielwelt und Story begleitet – stattdessen kann man nahezu jede Figur aus dem Spiel steuern, vorausgesetzt sie wurde vorher „rekrutiert“.

Das bringt auf der einen Seite natürlich taktische Vielfalt, auf der anderen Seite … bin ich mindestens gespannt, wie viel Nähe man zu dem ganzen Bums als Spieler aufbauen kann. So oder so, dass man Missionen auf unterschiedliche Wege absolvieren kann, birgt immerhin jede Menge Potential, das Spiel mehrmals durchzuspielen.

Das nachfolgende Video vermittelt dazu schon mal einen sehr guten Eindruck:

Get your first look at new Watch Dogs: Legion gameplay. Recruit anyone from the entire population of London into your resistance. Coming Oct 29th.

It is time to take back London, and anyone you see in this iconic city can be recruited to your resistance. Corrupt opportunists have taken over and it’s up to you to build a resistance to give the city back to the people. With an entire population of potential recruits and the city’s technology at your fingertips, you’ll need to hack, infiltrate, and fight your way to liberate London. Welcome to the Resistance.

Am 29. Oktober soll das Spiel aktuell erscheinen – wie immer wär ich auch hier noch ein wenig vorsichtig. Bin aber auch nicht traurig, wenn es dabei bleiben würde.

PS: Hat sich zwischendurch noch wer an John Wick und James Bond (Idris Elba?) erinnert gefühlt?

Vor ein paar mehr Wochen schon hatte ich schon mal den ersten Trailer zum neuen Teil der Assassins Creed-Reihe vorgestellt, seitdem hab ich das Spiel wieder ein bisschen aus den Augen verloren, dafür aber mal einen der älteren Teile angezockt. Ich sag mal so: Schwierig, wenn man die Reihe von hinten aufrollt, besonders wenn man sich an die technischen Fortschritte der neueren Teile gewöhnt hat. Entsprechend ist meine Motivation auch schnell wieder im Sande verlaufen – hin und wieder denk ich aber darüber nach, ein paar der letzten Nebenquests von Odyssee noch zu daddeln. Schließlich ist es ja auch ein erhabenes Gefühl, wenn man ein Spiel wirklich zu 100% durchgespielt hat.

Im ersten Trailer zu Valhalla hat man zwar schon einen ganz guten Eindruck von dem bekommen, was da auf uns zukommt, aber diese filmischen Trailer geben ja auch immer nur einen Teil der Wahrheit wieder. Umso schöner ist es, dass Ubisoft nun vor wenigen Tagen auch die ersten Gameplay-Szenen gezeigt hat und ein bisschen mehr Erklärung gibt.

Technisch scheint sich im Vergleich zum letzten Teil nicht wirklich viel getan zu haben – sieht halt alles ein bisschen dunkler und düsterer aus – wir sind ja aber auch bei den Wikingern und das waren nun auch nicht gerade Frohnaturen.

Überhaupt könnte das ein Knackpunkt sein: Ob das wirklich so toll ist, dass man ganze Dörfer niederbrennen muss … moralisch nicht ganz einfach zu beantworten. Bekannt ist zudem, dass Entscheidungen des Spielers deutlich mehr Einfluss auf das Spielgeschehen haben sollen, ebenso bekommt die Siedlung des Spielers deutlich mehr Bedeutung.

Ansonsten macht man da weiter, wo man in Odyssee aufgehört hat: Deutlich mehr direkter Kampf und weniger Schleichen und unentdeckt bleiben. Das hat dann meiner Meinung nach nicht mehr viel mit dem Ursprungsgedanken von Assassins Creed zu tun, hat aber in Odyssee auch nicht weiter gestört. Macht irgendwo halt auch mehr Spaß, direkt ins Geschehen einzugreifen, als Stundenlang zu beobachten und geduldig zu sein.

In Assassin’s Creed® Valhalla, you are Eivor, a fierce Viking warrior raised on tales of battle and glory. Explore a dynamic and beautiful open world set against the brutal backdrop of England’s Dark Ages. Raid your enemies, grow your settlement, and build your political power in your quest to earn your place among the gods in Valhalla.

Aktuelles Veröffentlichungsdatum ist wohl nun der 17. November – ich wär da weiterhin noch vorsichtig. So mancher Kinofilm zeichnet sich ja mittlerweile auch eher dadurch aus, dass er immer wieder verschoben wird.

Die Far Cry-Reihe war auch sehr lange eine dieser Reihen, die mir immer wieder mal im Alltag (vor der Playstation) begegnet sind, die auch durchaus mal gehyped wurden, um die ich aber immer einen großen Bogen gemacht hab. Allgemein find ich Shooter auf einer Konsole … schwierig, da war das Zocken am Rechner mit Maus und Tastatur schon deutlich komfortabler.

Irgendwann kam dann sogar ein Far Cry-Film in die Kinos und damit hat die Reihe eigentlich komplett verloren. Also nicht allein wegen dem Film selbst, sondern weil Til Schweiger die Hauptrolle übernommen hat.

Und doch hab ich irgendwann letztes Jahr oder vor zwei Jahren mal reingeschaut, als die Preise für die meisten der Spiele ordentlich gefallen sind – und ich wurde nicht enttäuscht. Zumindest was den 5. Teil anbelangt, die anderen Teile waren dann doch eher meh. Aber diese Prepper-Welt mit ihren bekloppten … das hat schon wirklich Spaß gemacht und gerade das Ende fand ich äußerst gelungen, halt mal nicht das typische Happy End. Und um hier direkt zu spoilern: Am Ende geht die Welt unter und die verrückten hatten dann eben doch Recht. Ist auch mal ein Szenario, dass man sich zumindest mal durch den Kopf gehen lassen sollte – was wäre wenn?

Danach folgte dann auch noch Far Cry New Dawn, was zwar ganz okay war und mehr oder weniger an den 5. Teil andockte – aber mehr als ein paar weitere Spielstunden kam dabei nicht rum.

Das wird sich im Februar nächsten Jahres offenbar ändern, denn mit Far Cry 6 kommt der richtige Nachfolger – und bringt auch gleich Giancarlo Esposito Darsteller mit. Handlungstechnisch ist noch nicht allzu viel bekannt, abgesehen von: Inselstaat unter diktatorischer Führung in Form von Anton Castillo, der natürlich befreit werden will – so wie man das in etwa auch aus den vorherigen Teilen kennt.

Watch the world premiere of Far Cry 6, featuring Giancarlo Esposito and set in the war-torn world of Yara.

Das sieht schon gut aus, auch wenn es an wirklichen Gameplay natürlich mangelt – aber basierend auf dem letzten Teil werd ich wohl dieses Mal nicht wieder ewig lange warten, bis ich da mal reinschaue. Oder anders ausgedrückt: Ich hab Bock drauf!

Das man ohne schlechtes Gewissen Fan von der Assassin’s Creed-Reihe sein kann, ist sicherlich keine Neuigkeit für euch – allerdings wird es mit dem noch neueren Teil von Ubisoft langsam etwas kompliziert. Assassin’s Creed Unity hatten wir euch bereits an dieser Stelle kurz vorgestellt, nun lass ich von einem weiteren Teil, der sich Rouge schimpft und ebenfalls dieses Jahr rauskommen soll. Ich erstmal so: häää?

Aber schlaue Menschen wundern sich nicht nur, sondern gucken im Internetz nach und bekommen auch eine Antwort: Assassin’s Creed Rogue ist der letzte Teil, der auf wohl nur auf der Playstation 3 oder der XBox 360 erscheinen wird, Assassin’s Creed Unity wird ausschließlich für die neueren Konsolengeneration sowie den PC erscheinen. So einfach kann es dann doch sein, ob man da nun wirklich zwei unterschiedliche Teile auf den Markt schmeißen muss, darf gern bezweifelt werden.

Weiterer Unterschied ist die Handlung an sich: Rogue stellt eine Verbindung zwischen Black Flag und dem 3 Teil her, Unity ist mit dem Szenario der französischen Revolution gleich mal völlig woanders verankert.

Aber nun genug der Worte, schaut euch einfach den Trailer an und entscheidet selbst, ob ihr dieses Jahr zwei Teile braucht – ich warte sowieso erstmal auf das neue FIFA:

]]>
https://www.wihel.de/trailer-assassins-creed-rogue/feed/ 2
Das Gameplay von Assassin’s Creed Unity https://www.wihel.de/das-gameplay-von-assassins-creed-unity/ https://www.wihel.de/das-gameplay-von-assassins-creed-unity/#comments Tue, 19 Aug 2014 09:22:13 +0000 https://www.wihel.de/?p=38538 Das Gameplay von Assassin’s Creed Unity | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Einen kurzen Filmschnipsel von Assassin’s Creed Unity hatten wir schon mal an dieser Stelle, auf der diesjährigen Gamescome hat man nun ein bisschen In-Game-Grafik und Gameplay vorgestellt. Ich greife dem Video mal vorweg und lobe Ubisoft dafür, dass sie nicht versucht haben, das Rad neu zu erfinden. Es wirkt auf mich so, als hätte man lediglich an einigen Details geschraubt, ein paar kleinere Neuerungen (z.B. diese Art Flaschenaufzüge) eingebaut und die wesentlichen Bestandteile, die Assassin’s Creed bis hierhin groß gemacht haben, in Ruhe gelassen.

Ja, dafür muss man Ubisoft loben, denn es gibt noch immer ein paar andere Hersteller da draußen, die glauben, manche Spiele nahezu runderneuern zu müssen und dabei auf die falschen Stützen setzen. Zum Beispiel hab ich vor ein paar Tagen bei einem Kollegen einen Trailer zum neuen Call of Duty gesehen und alles wirkte auf mich so, als ob man Unreal Tournament kopiert hätte. Klar, grafisch ist das mittlerweile eine vollkommen andere Nummer als damals, aber wenn die Hauptaktion nur noch aus Springen besteht und man sich mit irgendwelchen futuristischen Waffen beharkt – das braucht man einfach nicht mehr und das hat Call of Duty in meinen Augen auch nicht zum Erfolg geholfen.

Aber lassen wir das einfach mit meinem Pseudowissen im Bereich Computerspiele und schauen uns lieber den Gameplay-Spot von Assassin’s Creed Unity an:

Hatte es bestimmt schon mal erwähnt, auch den werd ich wieder spielen und bestimmt meine Freude dran haben. Selbst mit der doofen KI, da hätte Ubisoft tatsächlich ein bisschen mehr Arbeit reinstecken können.

[via]

]]>
https://www.wihel.de/das-gameplay-von-assassins-creed-unity/feed/ 4
Trailer: Rainbow Six – Siege https://www.wihel.de/trailer-rainbow-six-siege/ https://www.wihel.de/trailer-rainbow-six-siege/#comments Mon, 16 Jun 2014 16:09:21 +0000 https://www.wihel.de/?p=36669 Trailer: Rainbow Six - Siege | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Hach, was hab ich früher gern Rainbow Six gedaddelt. Genau das richtige, wenn man ein bisschen Taktik und ein bisschen Action haben will. Schlimm ist sowas bei mir immer, wenn der entsprechende Film bzw. die Sendung in der Glotze läuft – dann will ich das auch immer gleich daddeln. Bei der Sportschau muss es Fifa sein, bei S.W.A.T. (ich weiß, kein Meilenstein der Filmgeschichte) eben Rainbow Six. Entsprechend gern hab ich auch den Las Vegas-Teil durchgenommen, obwohl es nach den ersten 3 Missionen wirklich eintönig wurde.

Nun gibt es einen neuen Teil, der auf der aktuell stattfindenden E3 vorgestellt wurde. Kann sich absolut sehen lassen und ein bisschen kribbelt es in meinen Fingern ja schon wieder:

Rainbow Six Siege releases on the Xbox One, Playstation 4 and PC platforms in 2015.

[via]

]]>
https://www.wihel.de/trailer-rainbow-six-siege/feed/ 1
Watch_Dogs – Willkommen in Chicago https://www.wihel.de/watch_dogs-willkommen-in-chicago/ https://www.wihel.de/watch_dogs-willkommen-in-chicago/#comments Wed, 02 Apr 2014 18:21:59 +0000 https://www.wihel.de/?p=34851 Watch_Dogs - Willkommen in Chicago | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

In letzter Zeit hab ich wieder richtig Bock auf Daddeln. Ein Mal am Abend muss mindestens eine Partie FIFA drin sein und seit kurzem hab ich mir nun auch mal Diablo näher angeschaut. Viel geändert hat sich ja nicht im Vergleich zum Vorgänger – noch immer kämpft man gegen Dämonen und Monster, noch immer kann man seinen Helden nach und nach aufrüsten, noch immer macht dieses Spielprinzip Langzeitspaß.

Worauf ich mich aber wirklich freue, ist Watchdogs. Man hat ja schon eine ganze Weile diverse Trailer gesehen und natürlich sah das alles ganz fantastisch aus – ob das am Ende aber auch wirklich so viel Spaß macht oder man einfach nur großen, leeren Versprechungen aufgesessen ist, erfährt man erst, wenn das Spiel endlich zu Hause liegt.

Der neue Trailer überzeugt noch nicht so ganz auf voller Linie – hier und da ist die Grafik doch sehr GTAig, aber es gibt auch Stellen, an denen man sieht, was man sehen will: fantastische Details, großartige Weitsicht und nahezu individuelle Passanten en masse. Seht selbst:

Bleibt zu hoffen, dass alles wirklich so funktioniert, wie im Trailer erzählt wird. Ende Mai soll es so weit sein – ich werd’s kaufen.

[via]

]]>
https://www.wihel.de/watch_dogs-willkommen-in-chicago/feed/ 1
Assassin’s Creed Unity https://www.wihel.de/assassins-creed-unity/ https://www.wihel.de/assassins-creed-unity/#comments Wed, 26 Mar 2014 13:45:31 +0000 https://www.wihel.de/?p=34675 Assassin's Creed Unity | Nerd-Kram | Was is hier eigentlich los?

Ich mag die Assassin’s Creed-Reihe. Es ist einfach toll, wie leicht man durch die Gegend rennen, über Sachen hüpfen und an Hauswänden hochklettern kann – genauso wirken die Welten immer unglaublich groß, die Charaktere recht tief, die Mission zumindest bis zu einem gewissen Teil recht abwechslungsreich, die Kämpfe machen einfach nur Spaß und insgesamt verfliegt die Zeit beim daddeln einfach viel zu schnell.

Wenn ich mich allerdings richtig erinner, war der letzte Teil gar nicht so erfolgreich, wobei die Welt gleich noch mal um ein Vielfaches größer wurde. Auch dieses Jahr wird es einen neuen Teil der Reihe geben – dieses Mal spielt man in Frankreich. Wenn man jetzt nicht völlig auf den Kopf gefallen ist, dann weiß man schnell: wir hatten viel Europa, wir hatten Amerika, wir hatten die Karibik … es bleibt nicht mehr viel. Würde mich nicht wundern, wenn irgendwann noch China und Russland kommen und danach ist dann der Drops auch wirklich gelutscht.

Das ist aber Zukunftsmusik. Zurück zum neuen Teil, der irgendwann um Weihnachten erscheinen wird – hier schon mal ein erster Eindruck:

Ich werd auch das wieder spielen und es wird mir wieder jede Menge Spaß machen. Schön, wenn man sich auf sowas verlassen kann.

[via]

]]>
https://www.wihel.de/assassins-creed-unity/feed/ 4