Teaser: Er ist wieder da

Teaser: Er ist wieder da

Schon vor einer ganzen Weile hab ich „Er ist wieder da“ von Timur Vermes gelesen – ein Buch in dem Hitler plötzlich wieder quicklebendig auftaucht und sich durch die moderne Zeit schlagen muss, kann eigentlich nur gut sein. Gerade im Hinblick auf seine „alten“ Sichtweisen und die – zumindest im Buch fiktive – Leichtigkeit, wie er dann doch schnell neue Anhänger bekommt, ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch – natürlich – beängstigend. Denn natürlich ist das alles ausgedacht, aber dennoch im Bereich des Möglichen (sieht man von der Wiederauferstehung mal ab).

Tatsächlich hab ich es auch als Hörbuch, aber die ganze Zeit dieser Dialekt ist dann doch recht anstrengend, außerdem kann ich lange Geschichten nicht einfach nur hören. Alles in allem hat sich also die Anschaffung des Totholzproduktes durchaus gelohnt, die digitale Audiovariante zumindest bei mir nicht. Und wie es eben so kommt – was erfolgreich ist, dass muss bis zum letzten Cent ausgepresst werden. Bei Büchern mündet das oft in eine Filmumsetzung, so wie eben auch hier.

Leider sieht das für mich wieder mal nach „gewollt und nicht gekonnt“ aus – aber wer das Buch noch nicht gelesen hat, wird den vielleicht doch witzig finden. Und wenn nicht, dann nehmen wir das einfach als mahnendes Beispiel, dass nach wie vor tolle Bücher nicht halbherzig als Film umgesetzt werden dürfen:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich