Thailand in langsam

Thailand in langsam

hatten wir erst vor ein paar Tagen an dieser Stelle – „högschde“ Zeit, noch mal nachzuschauen, was sich seit dem verändert hat. Natürlich nicht, aber Reisevideos aus scheinen einfach ziemlich gut zu sein. Gerade wenn echte Könner wie die Finger im Spiel hatten. Außerdem ist Thailand in meiner Wahrnehmung nicht unbedingt gerade total entspannend, ruhig und ein Ort, an dem man einfach abschalten kann.

Insofern ist ein Reisevideo mit Slow-Motion natürlich eine wunderbare Abwechslung zum üblichen Klischee und wenn das so gut aussieht, wie das nachfolgende kann man auch 4 Tage nach dem ersten gleich noch mal virtuell nach Thailand reisen.

Oder anders ausgedrückt: ist doch scheiß egal, dass wir diese Woche schon ein Video über Thailand hatten – das hier sieht einfach zu gut aus, als dass ihr euch das nicht anschaut. Befehl und so, ihr wisst schon:

Impressions from Thailand. What I retain most of this beautiful country is the friendliness of the people and their philosophy of life. Thank you for these moments of happiness.

Sawadee from Vitùc.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich