That’s Karma!

That's Karma!

Im Grunde meines Herzens bin ich absolut nicht gläubig. Mir ist es suspekt, an Dinge zu glauben, deren Existenz nicht bewiesen ist noch deren Handeln (wenn man es denn so nennen will) aus meiner Sicht alles andere als logisch sind. Es mag gut sein, dass es der Sinn dahinter für meine beschränkte Denkweise nicht greifbar ist, aber das ist ja auch das schöne am Glauben: eigentlich ist der immer subjektiv.

Woran ich allerdings glaube, ist Karma. Von mir aus kann man es auch Zufall nennen oder die wahre Bedeutung hinter „Man sieht sich im Leben immer zwei Mal“. Das ist zwar auch subjektiv, aber zumindest bin ich bisher immer ganz gut damit gefahren, Menschen sowohl physisch als auch psychisch nicht zu treten – in der Regel löst sich das meiste ja von selbst, man muss nur geduldig sein.

Und genau das verkörpert die Katze im Video perfekt, auch wenn sie das vermutlich gar nicht weiß und obwohl sie allein durch ihr Dasein als Katze ja schon eine natürlich gegebene Arschlochigkeit inne hat. Aber wenn ihr euren Kindern irgendwann mal erzählen müsst, was es mit diesem Karma auf sich hat und warum man es nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte – spielt einfach dieses Video ab:

Hat er verdient. Eigentlich sogar zwei Mal.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich