The Great Faults – Simple

The Great Faults - Simple

Musik aus dem Ruhrgebiet? – Grönemeyer? Äh, nicht ganz. Mit The Great Faults schicken sich zwei talentierte Musiker aus Mülheim an der Ruhr an den musikalischen Ruf des Ruhrgebiets zu verteidigen und beweisen dass da einiges geht. Schlagzeuger Johannes Woodrow Wagner verdankt seinen Zweitnamen Woodrow Guthrie, dem US-amerikanischen Urvater des Folks, dem Mann, den Bob Dylan „meinen letzten Helden“ nannte. Der Sänger und Gitarrist an seiner Seite ist Martin Arlo Kroll und wurde nach Guthries Sohn Arlo Guthrie benannt. Da blieb ihnen ja wohl nichts anderes übrig als zusammen Musik zu machen, man könnte es auch Schicksal nennen.

Im Gegensatz zu ihren Namenspatronen haben sich Johannes und Martin allerdings dem Indierock verschrieben und bringen als The Great Faults nun ihr zweites Album Trust Me raus. Das Duo verbindet Rock und Blues, Soul und Indie, Grunge und Pop zu einem organischen Gesamtbild, dass einen an die wilden Anfänge des Indierocks zurück denken lässt – Hallo The Strokes und The White Stripes.

Mit Simple präsentieren The Great Faults nun den ersten Song des neuen Albums:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    22.05.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • The Great Faults - Simple http://t.co/KRCDPkSfQG ...
     

Kürzlich