Timelapse: Ein kleiner Einblick in den Hafenbetrieb

Timelapse: Ein kleiner Einblick in den Hafenbetrieb

Hatten wir diese Woche schon ein Timelapse? Welchen Tag haben wir überhaupt und warum ist das draußen so verdammt hell? Fragen über Fragen, aber man muss es ja mit den selbst gesteckten Regeln nicht ganz so ernst nehmen, es geht schließlich nicht um Leben und Tod. Außerdem hebt sich dieses Timelapse angenehm von den üblichen Landschafts- und Stadtbildern ab, denn hier sehen wir den emsigen Betrieb es Container-Hafens.

Alex Hallajian hat die Möglichkeit gehabt (und auch genutzt) am Port of Long Beach, den am zweitbetriebsamsten Hafen der , zu besuchen und dort das tägliche Arbeiten und auch Leben mit seiner Kamera einzufangen.

Im Grunde ist die Arbeit am Hafen recht simpel: Nimm Waren, verlade sie auf Schiffe und bring sie in die Länder, in denen die Endkunden sitzen. Aber wie so oft klingt das alles einfacher als es letztendlich ist – Glück für uns, denn so haben wir ein bisschen mehr zu gucken. Zum Beispiel sieht man hier ganz gut, dass auch so ein großes Containerschiff dank seiner Last tatsächlich mal absinkt – nimmt man ja sonst nicht wirklich wahr:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich