Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Was is hier eigentlich los
Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Was is hier eigentlich los

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 – Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem!

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Als ob der Musik-Freitag nicht schon reichen würde, ab sofort wird es auch immer mal wieder am Samstag einen kleinen Rundumschlag geben. Zugegeben, die Aufrufzahlen am Freitag befeuern das nicht wirklich, aber mit Musik ist das ja einfach so eine Sache – da sind die Geschmäcker einfach unterschiedlich.

Der eigentliche Grund dafür ist viel mehr die letzte Runde unserer Bloggerbutze, bei der eine der vielen Ideen zur Zusammenarbeit darin gipfelte, dass wir diese kleine Runde ins Leben rufen. Dabei wird jeden Samstag ein anderer Blog seine liebsten, bemerkenswertesten oder einfach zum Thema passenden Musikvideos raushauen. Den Anfang hat Johannes bereits gemacht, Maik hat nachgelegt und nun bin wohl ich an der Reihe – gesammelt werden die Videos darüber hinaus in dieser YouTube-Playlist.

Das etwas Besondere (und für mich zugegeben auch schwierigere): Es geht hier etwas mehr um die Videos als um die Songs – bei meinem Musik-Freitag ist genau das Gegenteil der Fall. Ich schaue zwar die Videos, aber in erster Linie muss mir der Song gefallen, sodass ich nicht selten das Video auch einfach mal ausblende.

Und deswegen bin ich vielleicht auch der Querulant in unserer illustren Runde, denn irgendwie will ich mich von „Musik first, Video second“ nicht ganz verabschieden – ich hab aber auch einen sehr kruden Geschmack. Auf der anderen Seite könnte genau das das Salz in der Suppe unserer Youtube-Playlist sein, bei der man sich erst verschluckt und dann vielleicht doch zwischendurch auf Klo verschwindet. Aber irgendwas ist ja immer …

1. – The Outfield

Bereits in meinem Spotify-Jahresrückblick für 2019 auf Platz 1 gelandet, ist für mich auch die Entdeckung des Jahres. Ich bin großer Fan der 80er und der Stil wirkt wie aus der Zeit gefallen, aber auch wieder genau passend. Dazu ein eher ruhiges Video, in dem nicht allzu viel passiert – aber auch wieder genau von der Art, die ich mir gern anschaue und bei dem ich der Meinung bin, dass das auch ein wenig Mut kostet. Schließlich leben wir in einer Zeit, in der alles noch viel bunter, lauter und krasser sein muss, damit man überhaupt auffällt.

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. – Take On Me

Erwähnte ich schon, dass ich die Musik der 80er liebe? Nein? Ok, ich liebe die Musik der 80er. Und ’s Take On Me ist natürlich einer der zahlreichen Klassiker aus der Zeit, hier steht aber tatsächlich das Video noch ein bisschen mehr im Vordergrund. Klar, für heutige Verhältnisse eigentlich nur noch zu belächeln, aber für damals war der Mix aus Comic und realer Welt ein echter Meilenstein. Und selbst 2019 find ich es noch immer gut.

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Mumford & Sons – Blind Leading The Blind

Es müssen aber nicht immer 80er sein, denn auch Mumford & Sons haben es mir seit ein paar Jahren angetan. Ein wenig enttäuscht war ich vom ersten Konzertbesuch, weil die beiden Vorbands in Summe mehr Zeit verbraucht haben, als Mumford & Sons selbst, der nächste Besuch auf dem Hurricane hat aber alles wieder herausgerissen. Und auch gerade das vorletzte Album (das Letzte war jetzt kein großer Wurf) läuft in unregelmäßiger Regelmäßigkeit rauf und runter. Kein Wunder also, dass ich den aktuellen Song Blind Leading The Blind sehr feiere und mal wieder Gefahr laufe, mir das Ding zu überhören.

Das Video selbst ist nicht sonderlich speziell, aber auch wieder von der Sorte die mir deutlich lieber ist, als irgendwelche abgefahrenen Kamerafahrten und übertriebene (sowohl in Art und Anzahl) Special Effects.

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. – Take My Breath Away

Nun ja, eher ein Song und ein Video, dass dem Click-Bait-Aspekt geschuldet ist, den wir witzig fanden und finden. Aber immerhin vereint sich auch hier meine Liebe zur Musik der 80er und allein der Song-Titel hätte ja wohl kaum passender sein können oder?

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5. Royal Republic – Everybody Wants To Be An Astronaut

Ich glaube, Royal Republic hab ich das erste Mal auf dem Hurricane gehört. Völlig ungeplant und überhaupt nicht auf dem Schirm habend, aber direkt für gut befunden, wenn nicht sogar ein wenig verliebt. Gleichzeitig hör ich die Jungs aber auch gar nicht sooo oft und kann nicht mal sagen, woran das liegt.

Aber der Song ist gut, das Video ist gut und unterscheidet sich vor allem zum Glück auch von den anderen, die ich dieses Mal so angebracht habe.

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 3 - Das vorletzte Musikvideo raubt Dir den Atem! | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und das waren meine 5 bzw. 4 Videos für die Playlist, bei denen vermutlich nicht jeder total glücklich ist und mir am Ende den Innovationspreis an den Kopf werfen will. Aber irgendwer muss ja quer schießen und lieber bin ich das als jemand, der mit dem Holzmichel um die Ecke kommt. Oder Andreas Gabalier, stellt euch das mal vor – oder lieber nicht.

Fairerweise weiß ich gar nicht, wer als nächstes an der Reihe ist, sodass ich spontan keinen Hinweis geben kann, wo man als nächstes vorbeischauen sollte. Sobald ich das aber rausbekommen hab, reiche ich die Info nach.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!