Trailer: Das erstaunliche Leben des W. Mitty

Trailer: Das erstaunliche Leben des W. Mitty

Ich muss sagen: Ben Stiller ist nicht gerade der Schauspieler, den ich am liebsten sehe – viel mehr mag ich seinen Vater in „King of Queens“. Ist dem guten Ben allerdings egal, der macht einfach weiter Filme. „Das erstaunliche Leben des W. Mitty“ ist der neueste Film von ihm und handelt – herunter gebrochen auf einen Satz – von Walter Mitty, der im Fotoarchiv einer Lifestyle-Zeitschrift arbeitet, bald arbeitslos ist und sich immer wieder in Tagträume verliert.

Als es um die letzte Ausgabe der Zeitschrift geht, verliert Mitty das Foto für die Titelseite und beschließt, selbiges zu suchen – der erste Versuch aus seinem langweiligen Fotoarchiv-Leben auszubrechen.

Ihr seht – handlungstechnisch haut das niemandem vom Hocker. Allerdings ist die Art, wie die Tagträume eingebaut sind und vor allem auch – und das überrascht wirklich – wie Effekte eingesetzt werden, wirklich gut. So zumindest lässt der Trailer vermuten:

Für alle Feednutzer: hier drüber ist ein Video eingebunden, dass möglicherweise nicht angezeigt wird. Kommt doch einfach rüber

Am 01. Januar 2014 können wir uns selbst davon überzeugen, ob Stiller hier nicht doch einen wirklich guten Film abgeliefert hat.

[mit freundlicher Unterstützung von 20th Century Fox]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    16.12.2013 -
  • @Typvon_Nebenan
  • RT @ppc1337: Trailer: Das erstaunliche Leben des W. Mitty: Ich muss sagen: Ben Stille ... ...
     

Kürzlich