Trailer: Hardcore Henry

Trailer: Hardcore Henry

Mir war so, als hätten wir vor langer, schon mal über den Film Hardcore Henry gesprochen – damals noch unter dem Namen Hardcore, hat der Kopf dahinter – Ilya Naishuller – über Indigogo nach Unterstützern gesucht. 250.000 Dollar wollte er für seinen First-Person-Action-Streifen haben und das scheint geklappt zu haben.

Mittlerweile heißt der Film nun Hardocre Henry und erzählt von Henry, der irgendwie wieder vom Tod ins Leben zurück geholt wurde. Normalerweise würde man denken, dass man sich davon erstmal erholen müsste – aber dafür hat Henry keine Zeit. Stattdessen prügelt und schießt er sich durch Massen von Gegnern und gibt uns dabei das Gefühl, dass wir das eigentlich alles selber machen würden.

Im Jahr 2016 wärs natürlich noch mal viel, viel krasser, würde man den Film via VR-Brille gucken können – aber vielleicht ist das auch einfach die beste Idee die ich für eine Fortsetzung haben könnte:

Mit dabei sind unter anderem , , , , , , , und .

Kinosatrt ist der 08.04.2016.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich