Trailer: Interstellar

Trailer: Interstellar

Von Interstellar habt ihr mit Sicherheit schon gehört, ging ja schon seit einiger Zeit durch’s Netz. Ich natürlich auch, allerdings hab ich mich noch nicht wirklich mit dem Film beschäftigt. Das ist ein bisschen so wie mit Prometheus. Alle reden drüber, der Hype wird subjektiv zu groß und am Ende hat mich der Film nicht vom Hocker gehauen. Womöglich bin ich aber auch einfach nicht für diese Form von Sci-Fi geschaffen.

Gestern hab ich mir dann aber nun die Mühe gemacht und die hiesigen Trailer, die man bisher sehen konnte durchgeschaut – ein wenig hat es mich schon angefixt. Kurz zur STory: die Menschheit steht endlich vor der globalen Nahrungsknappheit und Wissenschaftler kommen auf die glorreiche Idee: lasst uns ins All fliegen und dort nach neuen Vorkommen suchen. Da unser Sonnensystem planetenmäßig weitestgehend abgegrast ist, muss man den Blick etwas weiter schweifen lassen und wie könnte das besser klappen, als mit Wurmlöcher. Seit Stargate wissen wir schon, dass man durch das eine Ende rein und fantastilliardisch weit weg wieder raus kommt – und das binnen Sekunden. Da spielt es auch keine Rolle, dass man über Wurmlöcher so gut wie nichts weiß – rein da und ab die Post.

Hier der aktuell neueste Trailer:

Ich geb mal keine Prognose ab, hab mich da bei Sin City 2 schon mächtig in die Nesseln gesetzt. Aber die Darsteller-Riege kann sich zumindest sehen lassen.

Mit dabei sind unter anderem: , Anne Hathaway, , , , Bill Irwin, Mackenzie Foy und John Lithgow

Kinostart ist der 6. November, also bald.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich