Martin
Trouble with Alice | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Geschichten aus'm Alltag > Trouble with Alice

Trouble with Alice

Ey … ich hab so eine Wut in Bauch, Kopf und Faust – entspricht gar nicht meiner gechillten Mentalität. Und wer hat Schuld? Klar, ne Frau!Ey … ich hab so eine Wut in Bauch, Kopf und Faust – entspricht gar nicht meiner gechillten Mentalität. Und wer hat Schuld? Klar, ne Frau!

Nämlich die Tante von Alice. Sieht im Fernsehen ja ganz hübsch aus, aber technisch ist sie ne absolute Niete.
Aber fangen wir doch einfach mal von vorne an:

Seit letzten Mittwoch haben wir ein wenig Probleme mit dem Internet. Hier und da mal Verbindungsabbrüche – kann passieren. Das Ganze gipfelte dann in nahezu minütlichen Verbindungsabbrüchen. Kann auch passieren – darf aber nicht!

Trouble with Alice | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wir sind hier alle ein bisschen ruhigerer Natur, also einfach mal abwarten. Draußen tauts, vielleicht liegts am Wetter oder den ungeplanten Sonneneruptionen. Weiß man ja nicht. Allerdings hat sich auch bis Freitag Abend nicht viel gebessert. Also mal anrufen und nachhaken, was bei den Dudes denn los ist.

Der Kollege hat kurz nach Nummer und Dienstausweis Passwort gefragt und direkt rausgehauen, dass da eine Störung in der Leitung ist. Weiß der Geier, aus welcher Glaskugel er den gezaubert hat, aber er sollte Recht behalten. Natürlich konnte nicht weiter bearbeitet werden, da nicht das original Gerät von Alice dran hängt. Warum auch? Siemens Plus mit der Möglichkeit einen Rechner per Kabel anzuschließen. Merkste watt? Das ist so 70er, das gibts gar nicht mehr – außer im Deutschen Museum.

Ist doch ehrlich auch scheiß egal, was die Leitung leisten kann – sie tut es einfach nicht wegen den Abbrüchen. Also schieb dir deine Messung direkt quer in die Harnröhre! Logik, where are you?

Also ab in den Keller, deren Schrott angeschlossen und wieder angerufen. Den ganzen Schmodder nochmal erzählt und weitergeleitet zur Technik. Warum auch nicht gleich, man wählt schließlich nur zum Spaß die 2 für technische Fragen – klar, da kommt man nicht direkt zur Technik, wär auch zu einfach. (Wir sind in Deutschland – Erklärung für alles)

Es sind mittlerweile 40 Minuten vergangen, bis wir eine Frau (!!!!) aus der Technik an der Leitung hatten. Die Gute konnte leider nicht mit Galgenhumor umgehen, war daher umso lustiger für uns. Also ma fix durchgemessen, ah ja – der Port hat Schuld. Der ist alt, der hat keinen Bock mehr, da stellen wir den Kram doch ma um. Kost auch nix extra, dann lüppt dat alles. Noch fix n Port-Reset und alles ist zu 98% wieder frisch und fresh.

Denkste!

Der ganze Aufwand hat genau 14 Stunden gehalten. Und schon ist hier wieder alles 4 Anus. Also: wieder anrufen. Natürlich muss man alles nochmal erzählen, die menschliche Komponente in diesem Versagersystem hat – na? – versagt. Und nicht aufgeschrieben, was wir alles besprochen haben.

Die neusten Infos waren dann: der bisherige Port ist 15 – 20 Jahre alt, man wisse, dass die irgendwann den Geist aufgeben und ich solle doch bitte nicht mehr schreien.

Aha – wisse man also. Warum wird dann nicht direkt interveniert und der Scheiß selbstständig ausgetauscht, ohne dass der Kunde (sich selbst) hier so einen Stress machen muss? Ich frag nur aus Gründen.

Die nächste Info war, dass die Umstellung auf den neuen modernen Port erst am 19.01 umgesetzt wird, sei ja kein Problem, schließlich sind wir nur knappe 600m vom Knotengedöns weg. Und ich muss nicht extra ausfallend werden.

Gut, kann man so hinnehmen, aber dann wäre da noch ein klitzekleines Problem:

Wir haben eine Leitung, die zwischen dem 05.01 und 19.01 mit ständigen Verbindungsabbrüchen zu kämpfen hat. Wir zaheln dafür den vollen Preis. Den Preis für eine Dienstleistung, die nicht erbracht wird.
Wir haben Gespräche über Festnetz von 1:40h zu einem Preis von 14 Cent/Minute und Gespräche über Handy von 40 Minuten zu einem Preis von 42 Cent/Minute.

Also, liebes Alice-Unternehmen, frage ich dich ganz offen:

Wer hat dir ins Hirn geschissen und drei mal umgerührt, damit du deinen Kunden eine Hotline zur Verfügung stellst, deren Kosten indirekt proportional zu dem IQ deiner Service-Mitarbeiter sind? Warum hast du Technik im Einsatz, deren Ableben so klar ist, wie mein Kontostand am Ende des Monats? Und warum zum Henker, muss ich hier für den Ganzen scheiß auch noch zahlen?

Ich möchte dich, liebes Alice-Unternehmen auch direkt vorwarnen. Ich werde mir in kürzester Zeit eine Woche Urlaub nehmen, mich auf die Reise zu deinem ganzen Support-Center machen und jedem E I N Z E L N E N deiner Support-Schlampen auf den Tisch kacken.

Also sieh zu, dass du das hier endlich gedeixelt bekommst! Ansonsten freut sich nicht nur die Konkurrenz über Kundengewinn, sondern ….

Und hier lieber Leser, brauch ich deine Hilfe: hau mir Vorschläge ohne Ende in die Kommentare, ich setz alles um (versuchs sogar, alles gleichzeitig zu machen)! Reißen wir der Tante mal so richtig den Arsch auseinander! Und danach wird die Telekom in die Luft gesprengt.

PS: Ich wünsche mir eine Welt in der man aus der Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen, eine Welt in der BH´s noch schmecken und in der der Kunde endlich wieder was zu sagen hat.


Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. In der Ruhe liegt die Kraft :P

  2. Mr. Moody

    @n2Ls: es scheint ganz so, als ob du Recht behälst – warten wir mal ab ..

  3. Briefbombe. Hilft immer ;-)
    Oder du stellst denen ’ne Hundetüte voller Kot vor die Türe und zündest das an. Oder… Gibt’s sowas wie Ddos für deren Telefonsupportnetz?

  4. Von der Kacknummer hätt ich gerne Fotos! Übrigens ich hab da mal was bei stern tv oder so gesehen, dass es immer eine Festnetz Nummer hinter der teuren Nummer gibt. Und e voila ich bin sehr sozial und sage dir die Seite ;)

    http://www.0180.info/suche.html?s=alice

    Hilft dir zwar für die letzten Gespräche nichts und hoffentlich schmeißt du gerade nix gegen die Wand, aber ich habe da eine tolle Idee die dich aufheitern könnte!

    Nutze diese tolle neue Nummer und tyrannisier den Laden. Hat bei mir damals geholfen als ich streß mit meinem alten Anbieter hatte! Und damit ich den ganzen scheiß nicht nochmal erzählen musste, habe ich die Mitarbeiter erstmal schön aufgefordert die Hystorie in ihren PC’s zu lesen weil ich keinen Bock hatte von den tausend Gesprächen zu erzählen.

    Ich würde darauf bestehen das Alice die verursachten Telefonkosten & den Ausfall erstatten!

    Grüße die Prinzessin ;)

  5. Mr. Moody

    @Nathan: notiert, werd ich ggf. umsetzen
    @Vorstadtprinzessin: DAS, meine Liebe, ist der Tipp des Jahres 2011 (kann ich mich bereits jetzt drauf festlegen). WIr haben extra nach ner normalen Nummer nachgefragt: „ja nee, das haben wir nicht“. Und zurückrufen tun die Hurensöhnetöchter auch nicht: „Würd ich supi gerne, aber das dürfen wir nicht“ – unglaublicher Saftladen

  6. Dann hopp hopp, auf gehts in den Terror :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody