Martin
Unterstützenswert: Das Leben und Sterben des Ben Hammer | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Unterstützenswert: Das Leben und Sterben des Ben Hammer

unterstuetzenswert-das-leben-und-sterben-des-ben-hammer-01

Seit gut zwei Jahren nun hab ich Fotobücher für mich entdeckt. War ich früher eine richtige Leseratte, fehlt mir mittlerweile einfach die Zeit und Geduld, mal wieder ein ganzes Buch zu verschlingen. Im Urlaub mal ein Comic aber sonst sieht es dann doch recht mau aus. Wobei das Lesen nicht zu kurz kommt, das Internet ist schließlich voll mit Texten und wenn ich mir die ganzen Blogs so anschaue, die ich jeden Tag durchstöber – da kommt dann doch das eine oder andere Buch zusammen.

Bildbände sind da noch mal eine ganz andere Hausnummer und das nicht nur, weil es textlich doch eher sehr sparsam zugeht. Aber die Geschichten, die sich dann im Kopf zu den jeweiligen Bildern abspielen, sind mindestens genauso gut, wie opulente Szeneriebeschreibungen und Charakterisierungen.

Der sehr von mir geschätzte Kollege Ben Hammer will nun auch endlich mal einen Bildband rausbringen und sich damit endlich einen lang gehegten Traum erfüllen.

Da so ein Bildband aber nicht einfach fertig vom Himmel fällt, sondern auch den einen oder anderen € kostet, hat er dafür auf Indigogo eine Kampagne gestartet – bietet automatisch den Vorteil, dass man direkt bestellen kann und er gleichzeitig die benötigten Kosten drin hat. Win-Win für alle quasi:

unterstuetzenswert-das-leben-und-sterben-des-ben-hammer-02

Was tun, wenn Dich Deine eigene Arbeit langweilt? 2016 war ein verrücktes Jahr und ich habe mich erstmals intensiver mit der Analogfotografie beschäftigt. Eine Mju2 wurde zu meinem ständigen Begleiter. Mit ihr dokumentierte ich Alltag, Begegnungen und Absurdes. Zwischen Alkohol und anderen Drogen. Fasziniert von der Unperfektheit des Lebens, abgewandt von dem Darstellungszwang von Instagram und Co. Echter, ungestellter. Mehr wir. Mehr meine Fotografie. Jetzt will ich sie in ein Buch pressen.

unterstuetzenswert-das-leben-und-sterben-des-ben-hammer-03

unterstuetzenswert-das-leben-und-sterben-des-ben-hammer-04

Wer ist eigentlich BENHAMMER?

Hallo, das bin ich. Ihr kennt mich vielleicht aus der deutschen Internet-und-Fotoszene, wo ich seit 2010 als Blogger und Fotograf aktiv bin. Vielleicht habt ihr schon einmal was von mir gelesen oder gesehen – vielleicht aber auch nicht. In den letzten 6 Jahren habe ich unzählige Fotografen kennenlernen dürfen, viele Fotografen auf meinem Blog mit ihrer Arbeit vorgestellt und selber den Weg in die Fotografie gefunden. Jetzt will ich mein erstes eigenes Buch machen. Über meine Leidenschaft zur Fotografie und meine ganz persönliche Sicht auf meine Mitmenschen.

Und genau dafür brauche ich jetzt Eure Hilfe!

Ich hab mir mein Exemplar bereits gesichert und ihr solltet das auch tun. Schließlich ist der Ben einer von den Guten und macht hervorragende Arbeit(en). Hier geht es direkt zur Kampagne.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.