Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Am Freitag war es dann so weit und wir haben eine Kollegin in den Mutterschutz verabschiedet. Für mich das erste Mal – war dann auch weniger spannend als gedacht. Wie das bei uns im Büro so ist, gibt es dann auch ein Abschiedsgeschenk – auch wenn dieser Abschied wohl nur auf Zeit ist. Dieses Mal hab ich allerdings nicht mitbekommen, was es denn war, hätte da aber eine ganz gute Idee, zumindest für die nächste werdende Mutter (oder den Vater):

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Verstörende Kinderbücher, die jeder haben sollte

Natürlich sind diese Bücher nie so erschienen, dennoch muss man Bob Staake eines lassen: Humor hat er und schonungslos ehrlich sein ist ja nie so ganz verkehrt. Vielleicht aber nicht für jede Altersstufe geeignet – doch darüber kann sich die USK ja dann den Kopf zerbrechen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich