Viele, kleine Babyziegen

Viele, kleine Babyziegen

So ein bisschen hoffe ich ja darauf, dass ich von den Kollegen zu meinem Geburtstag nicht nur ein, sondern zwei Geschenke bekomme – es dürfen sogar drei sein. Das erste wäre ein kleiner Inder, der bei uns gern als Bürohilfe anfangen darf und den ganzen Tag mit lustigem Dialekt erzählen muss – ich weiß, ein bisschen rassistisch, aber auch unglaublich witzig.

Das zweite Geschenk darf und muss ein Pinguin sein, der den ganzen Tag auf mich zugelaufen kommt und dabei so lustig wackelt. Ich bin mir sehr sicher, dass man noch so schlecht drauf sein und der Tag noch so beschissen sein kann – kommt ein Pinguin auf einen zugewackelt, wird am Ende alles gut.

Und das dritte Geschenk, quasi ganz frisch auf dem Wunschzettel, muss eine Horde Babyziegen sein. Die Hüpfen den ganzen Tag durch die Gegend und meckern rum – fällt ebenfalls in die Kategorie „ultimativer Gute-Laune-Macher“:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich