Martin
Viele kreative Print-Anzeigen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Viele kreative Print-Anzeigen

viele-kreative-print-anzeigen-01

Das schlimme an der SportBILD, die ich tatsächlich regelmäßig lese, ist, dass jede zweite Seite mit Werbung vollgemüllt ist. Ich als Werbefuzzie hab da vermutlich sogar noch eine recht hohe Toleranz-Grenze, schließlich will das Medium ja auch finanziert werden und 1,70€ ist da meiner Meinung nach schon ein ziemlich okayer Preis.

Aber ich bezweifel stark, dass es wirklich jede zweite Seite sein muss, die da mit irgendwelchen schwachsinnigen Botschaften zugebombt sein müssen. Aber auch das würde ich noch okay finden, wenn die Anzeigen wenigstens ansprechend wären. Statt dessen setzt man auf das einfachste Pferd: Stumpf ist trumpf. Ich kenn das Gesamtklientel der Zeitschrift nicht, vielleicht muss man die Mehrheit der Leser ja so ansprechen, damit es wirkt – ich finds Mist.

Natürlich trägt die SportBILD daran nur bedingt Mitschuld, die eigentlichen Idioten sitzen in den Marketing- und/oder Kreativabteilungen. Dass es auch deutlich besser, ansprechender, schöner und stilsicherer geht, beweisen diese Anzeigen:

viele-kreative-print-anzeigen-02

viele-kreative-print-anzeigen-03

viele-kreative-print-anzeigen-04

viele-kreative-print-anzeigen-05

viele-kreative-print-anzeigen-06

viele-kreative-print-anzeigen-07

viele-kreative-print-anzeigen-08

viele-kreative-print-anzeigen-09

viele-kreative-print-anzeigen-10

viele-kreative-print-anzeigen-11

viele-kreative-print-anzeigen-12

viele-kreative-print-anzeigen-13

viele-kreative-print-anzeigen-14

viele-kreative-print-anzeigen-15

viele-kreative-print-anzeigen-16

viele-kreative-print-anzeigen-17

viele-kreative-print-anzeigen-18

viele-kreative-print-anzeigen-19

viele-kreative-print-anzeigen-20

viele-kreative-print-anzeigen-21

Und jetzt mal ehrlich: schaut man sich doch viel lieber an als den ganzen dreckigen Rest oder?

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.