Werbung

Volvo Trucks – Auch für Eltern ein echter Segen

Volvo Trucks - Auch für Eltern ein echter Segen

und Werbung, das passt einfach – erinnert euch nur mal an den Epic Split mit Van Damme, der gezeigt hat, wie präzise die dicken Trucks von fahren können. Der Spot damals dürfte mit einer der viralsten überhaupt gewesen sein. Ob das auch für den neuen Spot zutrifft, kann ich nur schlecht beurteilen, auf jeden Fall ist er aber gut und hat einen schmunzelwürdigen Twist am Ende (und bietet gleichzeitig vielleicht eine ganz neue Geschäftsidee für alle, die den ntigen Mut und einen LKW-Führerschein haben).

Denn erstmalig hat Volvo für den Vauverkehr in Deutschland eine Demo-Flotte geschaffen, mit der sich potentielle Kunden einen Überblick über die Möglichkeiten und technischen Fertigkeiten der Volvo-Bau-Trucks verschaffen können. Schließlich hab ich mir sagen lassen, dass ein LKW durchaus etwas mehr können müss, als nur Erde von A nach B zu transportieren.

Die Szenerie des Spots wirkt dabei ein wenig ungewöhnlich, zumal die Hauptprotagonisten nicht unbedingt etwas auf einem Bau verloren haben: jede Menge Babys. Mit dabei zudem ist ein Volvo FH-Kipper sowie Christian Coolsaet, Geschäftsführer der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH.

So ganz klar wird im ersten Teil des Films auch noch nicht, was es mit den kleinen Rackern auf sich hat – das Augenmerk liegt vorerst auf die technischen Fertigkeiten des Trucks, wie zum Beispiel die liftbare Antriebsachse, das Volvo Dynamic Steering oder die Luftfederung. Übrigens alles Technologien, die in allen 16 Kipper-LKW von Volvo verbaut sind.

Wie hier nun aber die Babys reinpassen, klärt final das Video:

Wunderbare Idee, wobei ich kurz vorm Ende noch dachte, dass ein bisschen mehr passiert, als den Kids lediglich eine bessere Sicht zu spendieren (ich dachte gar schon, dass Volvo hier alles andere als kinderlieb wäre). So gesehen ein schöner Twist und wie gesagt, vielleicht eine nette Geschäftsidee. Denn wer weiß schon, was gestresste Eltern für ein bisschen mehr Ruhe alles tun würden?

Wer mehr erfahren will oder auch Lust auf eine Probefahrt hat, schaut am besten hier vorbei.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich