Von wegen Punk ist tot – Der ist nur alt

Ein bisschen Punk gehörte auch zu meiner Jugend, wobei Äußerlich eher noch gemäßigt – aber die Musik fand ich dann doch schon ein paar Monate gut. Aber wie mit allem in der Pubertät, war auch damit irgendwann Schluss, vielleicht auch weil die ganze Nummer für mich irgendwann zu einseitig war. Immer gegen alles sein ist ja dann auf Dauer doch recht anstrengend.

Dass der Punk aber gänzlich tot sein soll, kann man ab sofort definitiv in die Gerüchteecke schieben – Punk ist gar nicht tot, der ist einfach nur alt geworden:

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich