Wall-E in eine Bleistiftmine geschnitzt

Wall-E in eine Bleistiftmine geschnitzt

Besonders als Grobmotoriker ist die filigrane Arbeit ja immer sehr faszinierend – man möge sich nur mal vorstellen, ich hätte die Laufbahn eines Chirurgen eingeschlagen. Die Bestattungsindustrie hätte wahrscheinlich permanente Freudentänze aufgeführt, auch die Justiz hätte verdammt viel zu tun – nur die Angehörigen würden mich wohl nicht unbedingt zum nachmittäglichen Kaffee eingeladen. Aber zum Glück (und Leid) der meisten mach ich dann doch eher was mit Internet, ist immerhin unblutiger.

Ganze 4 Jahre ist es nun schon her, dass wir mal an dieser Stelle die Kunst von Dalton Getty vorgestellt hatten. Sein Meisterwerk: Schnitzereien in Bleistiftspitzen, die nicht nur besonders klein und doch detailliert waren, sondern auch mindestens so faszinierend. Mittlerweile gab es einige Nachahmer, Salavat Fidai ist einer davon. Auch seine Kunst ist natürlich erstklassig – aber die großen Lorbeeren gehen eben immer an denjenigen, der es zuerst gemacht hat.

Immerhin können wir bei Fidai wenigstens mal zuschauen, wie er den kleinen Wall-E in so eine Spitze schnitzt. Und so hat er sich auch seinen ganz eigenen Beitrag verdient:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich