Warum Urlaub auch mal scheiße sein kann

Warum Urlaub auch mal scheiße sein kann

So langsam neigt sich der Urlaub seinem Ende zu und morgen werden wir vermutlich das letzte Mal am Strand liegen und uns die Sonne auf den Leib scheinen lassen. Wobei – eigentlich trifft das nur auf Line zu, denn ich bin mehr so der Typ, der sich im Schatten des Schirms verkriecht und einfach nur dämlich vor sich hin schwitzt.

Aber was soll ich auch machen? Als Blogger hat man nun mal eine sensible Haut und muss schon damit klar kommen, dass man sich bloß keinen Sonnenbrand holt, wenn man mal den Müll raus bringt.

Was ich aber nicht vermissen werde: die ganzen Affen, die sich ihre Liegen reservieren. Das ist am Pool so und das ist auch am Strand so. Dabei sind es noch nicht mal überwiegend die Deutschen (ich hatte es befürchtet und wurde zum Glück eines besseren belehrt), nervig ist es aber allemal. Wobei ich es auch ein bisschen nachvollziehen kann, denn es gibt einfach zu wenig Liegen und Schirme für die ganzen Leute. Davon solltet ihr euch selber mal ein Bild machen – hier platzt es aus allen Nähten:

Ist natürlich nicht hier, sondern in China so – aber lässt sich auch ein bisschen auf unseren Strand übertragen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich