Wasser in Kunst verwandelt – von Aravis Dollmenna

Wasser in Kunst verwandelt - von Aravis Dollmenna

Das Künstler mittlerweile nicht mehr sonderlich viel Material (und Kunst auch alles andere als komplex sein muss) brauchen, um beeindrucken zu können, ist zumindest bei mir nichts Neues mehr. Kreative Vermischung und/oder Neuanordnung von Alltagsgegenständen oder auch einfach nur Bleistiftminen oder Salz reichen da schon aus, um zu gefallen.

Wenn es aber darum geht, aus dem Fast-Nichts Kunst zu erschaffen, setzt Aravis Dollmenna mehr als weniger noch mal einen drauf. Der Brite hat zwar leider keine eigene Seite, nutzt aber nicht mehr als ein bisschen Wasser, um daraus kunstvolle, kleine Bildchen zu … malen? Ziehen? Tropfen? Keine Ahnung, er selbst schreibt auch nur, dass er dafür eine ganz eigene Technik entwickelt hat.

Wie immer man es auch nennen will, das ist ziemlich toll und beweist mal wieder, dass man aus den einfachsten Dingen etwas großartiges basteln kann. Und sei es nur Wasser:

Mehr seiner Arbeiten, auch mit anderen Dingen oder einfach nur tolle Fotos, gibt es direkt bei Instagram. Kann man ruhig mal auf „follow“ klicken.

[via]

Martin

Martin

Wahlhamburger, Unterhaltungsblogger und Gründer von diesem bisschen Internet-Speicherplatz.
Alle Beiträge von Martin ansehen.
Martin

Letzte Artikel von Martin (Alle anzeigen)

Ping- & Trackbacks

    06.01.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Wasser in Kunst verwandelt - von Aravis Dollmenna https://t.co/drnDQqaxp5 ...