Martin
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Was is hier eigentlich los

Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova

Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova

Dass wir hier große Fans von Essen sind, ist hinlänglich bekannt – mein Bauch wird nicht von ungefähr immer größer, wobei daran natürlich nur Line allein Schuld hat. Schließlich steht sie ja fast jedes Wochenende in der Küche und sorgt nicht nur dafür, dass wir nicht verhungern, sondern hier auch jeden Montag lecker was auf den Blog kommt. Und da wir keine Arschlöcher sind, wird das nach den Fotos nicht einfach weggeschmissen, sondern aufgefuttert – nicht selten bis tief in die nächste Woche hinein.

Optisch hat sich mein Lieblingsmädchen über die Monate deutlich gesteigert, aber dennoch muss man sagen – und das wird sie mir hoffentlich nicht übelnehmen – dass das nicht ansatzweise mit den Kunstwerken mithalten kann, die Olga Noskova zaubert. Zumindest optisch und es dürfte nicht nur für Line unfassbar schwer sein, da jemals ran zu kommen, denn das sind wahrliche Kunstwerke, die mit Nahrungsmitteln schon beinahe nichts mehr zu tun haben:

Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova
Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?
© Olga Noskova

Ich sag aber auch: das ist schon so viel Kunst, dass mir nicht wirklich das Wasser im Mund zusammenläuft. Eher „wow“ als „nomnomnom“. Noch viel, viel mehr von ihr gibt es hier.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova https://t.co/9jBH9Zgfr2 https://t.co/cLtpfvNmzW

  2. @whitebookde

    RT @wihelde: Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova https://t.co/9jBH9Zgfr2 https://t.co/cLtpfvNmzW

  3. WIHEL (@wihelde)

    Wenn Essen mehr Kunst als Nahrungsmittel ist: Olga Noskova https://t.co/9jBH9Zgfr2

Webmentions

  1. White Book

    White Book hat diesen Beitrag auf twitter.com geteilt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!