Martin
Wer hat eigentlich das Internet erfunden? | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wer hat eigentlich das Internet erfunden?

wer-hat-eigentlich-das-internet-erfunden

Stellt euch mal vor, es würde kein Internet geben. Kein Amazon, auf dem ihr billig einkaufen könnt, kein Facebook, auf dem ihr eure Ex-Freunde stalken könnt und kein Youtube, über das ihr euch aufregen könnt, weil die GEMA schon wieder Spielverderber spielt. Viel schlimmer noch: kein wihel.de

Es wäre fatal, es wäre traurig – und vor allem wäre die Welt nicht so, wie wir sie heute kennen. Gut, für diese Einsicht muss man nicht studiert haben, aber feststeht auch, dass wir uns gar nicht mehr vorstellen können, wie das Leben ohne Internet wäre. Selbst mir fällt es ziemlich schwer, obwohl ich die ersten Jahre noch internetfrei leben durfte.

Ich möchte das Internet aber auch nicht mehr missen, denn – obwohl es das Leben auch deutlich komplizierter macht – meiner Meinung nach wirft das Internet noch immer mehr Vor- als Nachteile auf. Kommt oft nur auf den Blickwinkel an.

Aber wer genau hat denn nun das Internet erfunden und wie reich ist derjenige mit seinem allumfassenden Internet-Patent? Die Antwort liefern erneut meine hochintelligenten Freunde von kurzgesagt:

Gifs, Memes, Pornos, Katzen, Foren, Facebook, Twitter und Prinzen aus Nigeria. Welches Genie ist dafür verantwortlich?
Wir können nicht mehr leben ohne das Internet und dabei erinnern wir uns ganz düster an eine Zeit vorher. Als wir morgens noch nicht als erstes den Rechner angeworfen haben um zu checken was es neues gab. Unsere lieblings Youtube Kanäle, Facebook, Vine, Twitter. Aber genug gelabert. Lasst uns erforschen wer das Internet erfunden hat. Und warum.

Besonders hervorhebungswürdig: wer kommentiert, wird zu einem besseren Menschen. Ist wirklich so.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)