Martin
WG-Besichtigung mal wieder | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Geschichten aus'm Alltag > WG-Besichtigung mal wieder

WG-Besichtigung mal wieder


Nee, nicht ich. Bzw. ich suche nicht ’ne neue Bleibe, sondern bei uns zieht mal wieder einer aus. Und so kommt auch diese nervige Tradition wieder, dass sich irgendwelche Hanseln alles anschauen wollen.

Für mich ist das in etwa so wie mit Bewerbungsgesprächen: beide Parteien sehen sich zum ersten Mal, schätzen sich innerhalb der ersten 10 Sekunden ab und fällen direkt non-verbal ihr Urteil. Aber statt dann fertig zu sein, haut man sich noch 2 Stunden die Hucke voll, wie toll der Suchende sei, wie toll das Angebot doch ist, bla bla bla.

Genauso auch mit WG-Suchenden. Wir hatten gestern 3 Leute hier und ich wusste wirklich bei jedem nach dem ersten Mal in die Augen schauen, ob ich das will oder nicht.

So sieht das Zimmer übrigens aus:

WG-Besichtigung mal wieder | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die erste, die kam, war Jaqueline*. Jaqueline arbeitet bei Pizza-Hut aufm Kiez, wohnt aktuell bei Papa, muss da aber bis September raus, da dann das Zimmer anderweitig verbucht ist. Warum sie nicht bei Muddern wohnen kann, weiß hier leider keiner – aber was ist da los, dass man bis September ausziehen muss, weil das Zimmer anderweitig verwendet werden soll? Zudem wurde alles mit „das ist ja ok“ beurteilt … Klingt nun nicht danach, als ob man direkt einziehen möchte. Ich bin sicher, Jaqueline wird ein wunderbares Zuhause finden. Aber wir haben für dich leider kein Foto dabei.

Der nächste war Sven*. Sven wird mal Maler und Lackierer, hat sich von seiner Freundin (und dem gemeinsamen Kind) getrennt und wohnt aktuell bei ’nem Kumpel. In einer 1-Raum-Wohnung. Ich werd jetzt nicht die ganzen Klischees aufzählen, die sich während der Besichtigung in meinem Kopf abgespielt haben, aber „Mitten im Leben“ kennt ihr oder? Weiß auch nicht, wie ich da gerade drauf komme. Viel interessanter war eher die Tatsache, dass Svens Pupillen untertassengroß waren. Ihr dürft selber grübeln, woran sowas liegen kann … Ich bin mir sicher, dass er es bei seinem Kumpel auch recht gut haben wird – für Sven leider auch kein Foto.

Und dann kam Paul*. 30 Minuten zu spät, aber is ok, kam ja von außerhalb. Aus Baden-Württemberg. Ich bin nach dem gestrigen Abend der festen Überzeugung, dass diese Spezies einen Gendefekt hat. Denn Paul schafft es, die gesamte Wortanzahl die z.B in der Bibel vor kommt, in 5 Minuten rauszuhauen. Ist an sich ok, wenn Paul nur 5 Minuten reden würde. Aber Paul redet 1,5 Stunden. Ununterbrochen. Ohne Luft holen. Ich hab ihm ein Glas Wasser gegeben und ich schwöre:

Ich habe keine Ahnung, wie er es geschafft hat ununterbrochen zu reden und am Ende das Glas doch noch leer zu bekommen. Evtl. hat er es leer geschaut, ich weiß es nicht. Ich bin ehrlich gesagt auch noch viel zu überreizt von dieser Informationsflut. Wer Matrix kennt, wird sich an den ersten Teil erinnern, als Trinitiy kurzerhand lernen musste, wie man einen Helikopter fliegt. So in etwa hab ich gestern auch geschaut – halt nur die 1,5 Stunden lang.

Heute kommen noch drei, eigentlich kanns ja nur besser werden oder?

*Namen sind natürlich geändert. Bin ja nicht immer ein Arsch

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Hihi, ich drück Dir die Daumen. Aber bei sowas merkt man doch immer wieder, wie scheisse andere Menschen sind… und wie toll man selber :D
    Aber das Zimmer gefällt mir… was solls denn kosten?

  2. Hahahah, ich liebe diese Castings…vor einem Monat hatten wir auch sowas in der WG..und haben den alten Glühwein noch von Weihnachten rausgekramt und haben uns damit zugeknallt. Der einzige, der davon haben wollte ist auch unser jetziger, neuer Mitbewohner :D
    (aber nicht aus diesem Grund…versteht sich)

  3. aber der glühwein war ein wichtiges kriterium, oder?!
    ich hatte bei der letzen besichtigungen eine, der kam mit klemmbrett… gruselig!

  4. hehe ich würde ja gerne auch mal bei sowas mitmachen…einfach aus scheiß! :D Ich glaube da kommen die beklopptesten Menschen..wie man ja sieht :)

  5. Mr. Moody

    @NupharLutea: ich weiß auch nicht, warum da immer solche vögel ankommen. gibts keine normalen mehr? preis is an sich verhandelbar, aber ich denk mal 500 kalt sind iO oder?
    @Hurkunde: jaja, nie ist der alkohol schuld ;)
    @FrDrSeltsam: wie? die wollte einziehen und hat n klemmbrett dabei gehabt?
    @Vortstadtprinzessin: mach doch einfach mal ;) wir haben uns auch schon überlegt, dass wir den spieß mal umdrehen: schön im bademantel die leute begrüßen, buddel bier inner hand, furzend und arsch-kratzend – is bestimmt auch ganz spaßig. könnte man ein vlog drauß machen .. hmmmmm ;)

  6. besteht die möglichkeit live dabei zu sein? verkauft ihr tickets für dieses event heut abend?
    grüße aus der nachbarschaft

  7. Mr. Moody

    @gustav: ticketverkäufe sind ein gutes stichwort, hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. schön, wenn man alles monetarisieren kann

  8. moody, ja doch! ein typ mit klemmbrett. supernerdiger typ, der dann auch ganz beschämt in unserer küche saß (nach dem er sich alle relavanten und unrelavanten daten auf seine checkliste geschrieben hatte.) und JA! er hatte eine checkliste auf seinem klemmbrett. wahrscheinlich dachte er auch, wir wollen ihn mit dem kaffee vergiften…

  9. Mr. Moody

    @FrDrSeltsam: er ist hoffentlich nicht eingezogen ..

  10. nein, er hatte zuviel angst vor mir und meinem schwulen mitbewohner :D

  11. Mr. Moody

    @FrDrSeltsam: stand bestimmt auch auf seinem klemmbrett „Aaaaangst“ ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody