Martin
Wie Ketten(glieder) gemacht werden | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wie Ketten(glieder) gemacht werden

Ketten … Ketten … coole Einleitung für Ketten … Trump … Ketten … Wenn man sich mal anschaut, mit welchen Ketten Donald Trump in seiner ersten Woche als Präsident rasselt … ach nee, das waren ja Säbel.

Es gibt einfach keine coole Einleitung für Ketten und grundsätzlich ist auch die Herstellung einer Kette gar nicht mal so spektakulär. Man muss sich ja nur mal die einzelnen Glieder etwas genauer ansehen und wird feststellen: der Kram ist einfach nur zusammengebogen. Das ist die ganze Magie und wer wirklich Bock hat, kann man viel Kraft und jede Menge Zeit Ketten auch selbst herstellen. Bockt aber nicht und deswegen hat der liebe Gott große, schwere Maschinen dafür auf die Erde geworfen, die die Neanderthaler irgendwann durch die Weltgeschichte geschoben und in Betrieb genommen haben.

Die Neanderthaler gibt es nicht mehr, dafür aber noch die Maschinen, die – wenn sie nicht gestorben sind – sogar heute noch fleißig diverse Metallstreben biegen und ineinander haken. Vielleicht auch in anderer Reihenfolge, die Wege Gottes sind schließlich untergründlich. So sieht das jedenfalls aus:

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.