Martin
Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt

Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt

Sicherlich können sich nur noch die Wenigsten an Mike Grab erinnern – den hatten wir hier im Juli und sein Lieblingshobby war es, Steine zu stapeln. Es gibt sicherlich spannenderes, aber jedem das Seine.

Am Wochenende haben wir zu Hause einen kleinen Brunch veranstaltet – hauptsächlich um den neuen Welpen von Freunden zu sehen. Wie auch beim letzten Mal haben wir natürlich wieder viel zu viel Essen eingekauft, was letztendlich an mir hängen bleibt, dem menschlichen Müllschlucker. Damit frisst man sich nicht mehr nur nach Vorlieben durch den Kühlschrank, sondern rein nach Verfallsdatum.

Doch eigentlich könnten wir es auch wie Ana Dominguez und Omar Sosa machen, die es wie Mike Grab machen, nur eben mit Brot: stapeln. Stellen wir uns dabei nicht zu doof an, ist das schon wieder Kunst. Die können wir dann fotografieren und ins Netz stellen, damit es tolle deutsche Blogs verbloggen können. Könnten wir, wenn es das nicht schon gäbe:

Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Ana Dominguez und Omar Sosa
Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Ana Dominguez und Omar Sosa
Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Ana Dominguez und Omar Sosa
Wie man Brot und Brötchen richtig stapelt | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Ana Dominguez und Omar Sosa

Hier gibt’s übrigens noch mehr. Und somit bleibt dann doch nur das Auffuttern – irgendwer ist halt immer schneller.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody (@ppc1337)